Von Band auf Platte

Teil 6: Videos digitalisieren

Analoge Camcorder lassen sich am besten mittels S-Video- Schnittstelle mit dem PC verbinden. Dank der getrennten Signalführung der Helligkeits- und Farbsignale bietet der S-Video-Anschluss im Vergleich zum Composite-Anschluss die bessere Bildqualität. Im Gegensatz zu den meisten Hi8-Camcordern fehlt älteren Video8-Camcordern gelegentlich der S-Video-Ausgang, sodass hier zwangsläufig nur der Composite-Anschluss zur Auswahl steht.

Videos digitalisieren

© Archiv

Anschlussvielfalt: Audio, Composite, S-Video (4-polig), USB und Firewire.

Aktuelle Videorekorder lassen sich - soweit vorhanden - ebenfalls per S-Video-Anschluss mit dem PC verbinden. Fehlt der S-Video- Ausgang, empfiehlt sich der Einsatz eines SCART-Adapters. Am einfachsten funktioniert das Überspielen von miniDV-Videos: Per Firewire-Kabel gelangen die Video- und Audiodaten verlustfrei und ohne Synchronisationsprobleme auf die Festplatte des PCs.

Videos digitalisieren

© Archiv

Hilfreich: Bei älteren Rekordern ohne SVideo- Anschluss ergänzen SCARTAdapter die fehlenden Anschussmöglichkeiten.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.