Sorgen-Paket 2

Teil 6: Troubleshooting nach Windows-Update

So werden Sie das Service Pack 2 wieder los. Die Deinstallation funktioniert auch mit einem nicht mehr startfähigen Windows XP.

Troubleshooting nach Windows-Update

© Archiv

Öffnen Sie das Systemsteuerungs-Modul Start/Systemsteuerung/Software und entfernen Sie hier das Service Pack.

Lässt sich Ihr System nicht mehr starten, legen Sie die XP-System-CD ein. Hat sie gebootet, tippen Sie im Willkommensbildschirm R ein, um das System zu reparieren. Melden Sie sich bei dem Windows-System an, das Sie reparieren wollen. Geben Sie folgende Befehle in der Wiederherstellungskonsole ein:

cd $NtServicePackUninstall$Spuninst 
batch spuninst.txt 
exit

Starten Sie jetzt Windows XP neu und rufen Sie Start/Ausführen auf. Das Eingabefenster erreichen Sie auch mit dem Tastaturkürzel [Win]-R. Im Ausführen-Fenster geben Sie den Befehl

cmd

ein. Die Eingabeaufforderung öffnet sich. Hier tippen Sie die Zeile

cd %Windir%$NtServicePackUninstall$ 
Spuninst

ein. Anschließend geben Sie noch in der Eingabeaufforderung

spuninst.exe

ein. Das startet den Deinstallations-Assistent, der die restliche Arbeit erledigt.

Achtung! Die Deinstallation des Service Pack 2 ist eine Notmaßnahme und gefährlich. Sichern Sie deshalb vorher Ihre wichtigen Daten.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.