Zugemüllt

Teil 6: Saubere Suchmaschinen

Um Werbemüll beim Suchen zu vermeiden, sollten Sie folgende Tipps beachten:

Saubere Suchmaschinen

© Archiv

Mehrere Begriffe

Stellen Sie möglichst keine Einwort-Anfragen. Auf einen einzelnen Suchbegriff erhalten Sie eine Unmenge von Ergebnissen, die Sie wiederum mühsam nach den gewünschten Informationen durchsuchen müssen. Überlegen Sie sich daher immer zwei oder drei Begriffe, die bereits einen engeren Bereich eingrenzen.

Schreibweise

Bei den meisten Suchmaschinen ist die Eingabe von Booleschen Operatoren ("AND", "OR", "NOT") zur Einschränkung der Suche und zur Verknüpfung von Suchbegriffen überflüssig geworden. Die besten Ergebnisse erzielen Sie häufig sogar, indem Sie mehrere Begriffe in normaler Schreibweise aneinander fügen.

Feste Wortfolgen

Wenn Sie nach Personennamen oder Internetdokumenten mit eindeutigen Wortfolgen suchen, können Sie den vollständigen Namen oder die Wortfolge in Anführungszeichen setzen. Damit gehen Sie sicher, dass keine Webseiten präsentiert werden, die nur den Vor- oder Nachnamen der gesuchten Person oder Bestandteile der gesuchten Wortfolge enthalten.

Erweiterte Suche

Die meisten Suchmaschinen bieten eine erweiterte Suche an, die per Mausklick auf einen entsprechenden Link zu erreichen ist. Dabei handelt es sich um Eingabemasken, mit denen sich Suchvorgänge einschränken oder präzisieren lassen. Meistens können Sie hier Webseiten ausschließen, die älter sind als ein gewisser vorgegebener Zeitraum.

Verzeichnisse

Für die erste Recherche nach Informationen eignen sich Webverzeichnisse - auch Kataloge genannt - besser als Suchmaschinen. Solche Verzeichnisse werden von Online-Redaktionen erstellt, die ausgewählte Internetadressen nach Themen und Unterthemen sortieren.

Metasuchmaschinen

Je detaillierter Ihre Suchanfrage ist, desto weniger Ergebnisse werden Sie erhalten. Bei speziellen Themen macht es daher Sinn, nicht nur eine Suchmaschine zu konsultieren. Benutzen Sie in solchen Fällen eine Metasuchmaschine wie Vivisimo oder Metaspinner, die Ergebnisse anderer Suchmaschinen abruft.

Aktuelle Informationen

Suchen Sie nach Ereignissen der letzten 24 Stunden, kommen Sie häufig mit den einfachen Suchmaschinen nicht sehr weit. Für tagesaktuelle Informationen sollten Sie direkt mit den Suchfunktionen der großen Tageszeitungen arbeiten. Es gibt jedoch auch Suchmaschinen wie Metaspinner und Fireball, die auf die Suche aktueller Informationen spezialisiert sind.

Archivierte Seiten

Falls Sie nach Webseiten suchen, die nicht mehr online sind oder nur noch in einer veränderten Form zu finden sind, machen Sie sich die Google-Technik zunutze, die alle Webseiten in der Form speichert, in der sie das erste Mal erfasst wurden. Bei Suchergebnissen, von denen eine solche gespeicherte Seite vorliegt, finden Sie bei Google den Link "Im Cache".

Bilder suchen

Google und einige andere Suchmaschinen ermöglichen auch die Suche nach Bildern. Versprechen Sie sich nicht zu viel von dieser Funktion, da zunächst die Benennungen der Bilder auf den Webseiten für diese Suche herangezogen werden. Google untersucht zudem Bildunterschriften und den umgebenden Text. Außerdem werden überwiegend kleine und kleinste Grafiken verzeichnet, die leider nur eine schlechte Bildqualität aufweisen.

Newsgroups durchsuchen

Speziell wenn Sie Ratschläge für mehr oder minder alltägliche Probleme suchen, sollten Sie in Newsgroups suchen. Google hat seit ein paar Jahren die Usenet-Archive von DejaNews integriert und ermöglicht die Volltextsuche in diesen Gesprächsforen. Wie in einem Katalog können Sie die "Groups", in denen nach Ihren Begriffen gesucht werden soll, nach Themenschwerpunkten eingrenzen.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Netgear-NAS, 57 Prozent auf Heimkino-Produkte und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.