Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Teil 6: Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Somit hatten die vier übrig Gebliebenen bereits mindestens 1 Million $ sicher! Platz 4 belegte dann Ben Zamani, der zwar durch seine extrem aggressive Spielweise überaus positiv auffiel, aber bereits zuvor in einigen Situationen unheimlich viel Glück hatte, nicht auszuscheiden. Der PokerStars-Qualifikant aus Boca Raton konnte aber satte 1 Million $ mit in seine Heimat nach Florida nehmen.

Pokerstars Caribbean Adventure 2010

© Archiv

Der Final Table des Main Event

Nun saß der 63-jährige und sehr erfahrene Barry Shulman also noch mit zwei Jungs am Tisch, die gut und gern auch seine Enkel hätten sein können. Und die beiden Youngster - Harrison Gimbel und Tyler Reiman - hatten zudem auch noch ein Vielfaches an Chips vor sich stehen. Würde der Altmeister sich aus dieser Situation noch befreien können?

Nein, er konnte es nicht, denn als er mit QT All-in ging, wurde er von Gimbel mit A9 gecalled und dies bedeute das Aus für den Besitzer des CardPlayer-Magazins aus Las Vegas. Mit 1.350.000 $ dürfte er unterm Strich aber durchaus zufrieden gewesen sein.

Im Heads-up dann Gimbel gegen Reiman... zusammen gerade mal 40 Jahre alt. Und so war es auch kein Wunder, dass weiterhin extrem offensiv gespielt wurde. Es ging ein paar Mal hin und her, aber als dann kurze Zeit später beide Pocketpaare ausgeteilt bekamen, war es nur zwangsläufig, dass die Chips preflop in die Mitte gingen. Die Zehner von Gimbel trafen auf die 8er von Reiman.

Eine Zehn gleich am Flop schien bereits das Aus für Reiman zu bedeuten, aber der Dealer machte es nochmals spannend und drehte am Turn eine 8 um. Jetzt hatte Reiman zumindest noch eine minimale theoretische Chance. Die letzte im Deck befindliche 8 zeigte sich aber nicht und somit hieß der neue PCA-Champion 2010 Harrison Gimbel.

Für seinen Sieg erhielt er das fürstliche Preisgeld in Höhe von 2.200.000 $, während der zweite Platz Tyler Reimans immerhin ebenfalls noch mit 1.750.000 $ belohnt wurde.

12. Januar

Nochmals ein Tag zum Erholen. Nach den beiden doch längeren Übertragungstagen (insgesamt knapp 20 Stunden am Mikro gesessen) Zeit, um den Akku wieder ein wenig aufzuladen, denn an den beiden Folgetagen waren wieder lange und sehr intensive Sessions zu erwarten. Nach dem Frühstück mit dem Kollegen Krawinkel geht es zunächst kurz auf den Basketball-Court.

Obwohl Markus in jungen Jahren immerhin mal Oberliga gespielt hat, so kann ich ihm bei den Freiwürfen Paroli bieten und drei von fünf Runden (auf je 10 Körbe) gewinnen. Ein geplantes Tennis-Duell gegen Sebastian Ruthenberg hingegen kommt leider nicht zustande. Also geht es anschließend zum Sonnenbaden an den Strand, denn Gott sei Dank spielt das Wetter heute mit und der Himmel ist endlich mal komplett wolkenfrei. Am Abend dann noch eine Spritztour nach Nassau-Downtown.

In der Bar Senior's Frog herrscht Hochstimmung, da die Gäste des im Hafen angelegten Kreuzfahrtschiffs den Abend zur freien Verfügung hatten und Dutzende von jungen Leuten (weiblicher Anteil: geschätzte 90%!) wohl mal froh waren, das Schiff verlassen zu können. Bevor die Gefahr zu groß wurde, komplett zu versacken, machten wir uns auf den Rückweg zum Atlantis-Resort, denn die Nacht ist nur kurz.

Um gegen 10.15 Uhr am nächsten Morgen steht bereits die nächste Produktionsbesprechung auf dem Zeitplan und dann - den Erfahrungen zufolge - wohl der längste Arbeitstag. Im letzten Jahr saßen wir bei der Übertragung des Team World Cups geschlagene 16 Stunden am Mikrofon. Wir haben aufgrund der leicht veränderten Struktur große Hoffnung, dass es dieses Jahr nicht ganz so lange dauern wird!

Bildergalerie

Pokerstars Caribbean Adventure 2010
Galerie
Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.