iPod aufgebohrt

Teil 6: Erweiterungen für den iPod

Wenn Sie vorhaben, iPodLinux auf Ihren iPod zu bringen, beachten Sie, dass Apple bei eventuell auftretenden Schäden an Soft- und Hardware keinen Support leistet. Bei neueren Modellen erlischt die Gewährleistung. Sie handeln daher auf eigene Gefahr und verlieren das Recht auf Gewährleistung.

Erweiterungen für den iPod

© Archiv

Laden Sie iPodLinux nur auf Ihr Gerät, wenn Sie vorher alle iPod-Daten gesichert haben. Bei der Installation von iPodLinux wird eine Sicherungskopie angelegt. Dabei handelt es sich aber lediglich um ein lauffähiges Betriebssystem. Daten werden dabei nicht gesichert.

Läuft der iPod nach der Linux-Installation nicht mehr, besteht die Möglichkeit, ihn über iTunes in den Ausgangszustand zu bringen ("Wiederherstellen"). Vorsicht! Auch dabei gehen alle Daten verloren!

Mehr zum Thema

MP3-Player-Kino
Vergleichstest: MP3-Flash-Player 4 GByte

Wir haben für Sie neun aktuelle Multimedia-Flash-Player mit 4 GByte Speicherplatz getestet. Wir verraten Ihnen, ob die Player Top-Kino oder nur eine…
MP3-Player Aufmacher
MP3-Player im Vergleich

Es kann nicht immer iPod Touch sein. Der Hype um den Player mit "cover flow" ist enorm. Aber ebenso enorm ist auch der Preis dieses Taschenspielers.…
iTunes Apple
MP3-Songs von iTunes auf Nicht-Apple-Geräte

Die Übertragung von MP3-Songs aus iTunes auf Nicht-Apple-Geräte ist durch den Hersteller nicht vorgesehen. Mit einer kostenlosen Software und einem…
iPod, iPhone und iPad ohne iTunes
Freiheit für Apples Player

Praktisch jeder MP3-Player meldet sich nach Anschluss an einen PC wie ein "normaler" USB-Stick an, der auf die Befüllung durch einfaches Kopieren von…
iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes
iTunes Alternativen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes benutzen können, und stellen Ihnen Alternativen zur Apple-Software vor.