Wir machen Technik einfach
Office: Tabellen in Word

Teil 5: Word: Texte und Tabellen

Umfangreiche Texttabellen mit vielen Zeilen und Spalten werden in Word schnell unübersichtlich. Da bietet es sich zum Beispiel an, die Tabelle in Excel zu importieren. Dort lassen sich dann beispielsweise Sortier- und Filter- Funktionen nutzen, so dass die Tabelle übersichtlicher erscheint.

Word: Texte und Tabellen

© Archiv

Um eine Texttabelle aus Word in Excel zu importieren, gibt es mehrere Möglichkeiten: Zum einen können Sie die Tabelle in Word als Textdatei speichern oder die Tabelle kopieren und in Excel einfügen. Bei beiden Importfunktionen gehen allerdings die Formatierungen verloren.

Am einfachsten importieren Sie Daten aus Word über die Zwischenablage. Öffnen Sie die Tabelle in Word und wählen Sie "Tabelle/Markieren/ Tabelle". Drücken Sie die Tastenkombination "Strg + C", um die markierte Tabelle zu kopieren.

Öffnen Sie Excel und drücken Sie "Strg + V", um den Inhalt der Zwischenablage einzufügen.

Mehr zum Thema

PDF in Word - Anleitung
Anleitung

Unsere Anleitung zeigt die Umwandlung von Word in PDF und umgekehrt. Dazu erklären wir, welche Probleme auftreten und wie Sie sie lösen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
shutterstock/ ra2studio
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.