Software:Büro-Software

Teil 5: Word-Makros für Korrespondenz

Dieses Beispiel zeigt, wie Sie Adressen aus einer Excel- Datei auslesen und mit Hilfe des Selbstbau-Dialogfelds aus Tipp 2 auswählen und einfügen können.

In der Praxis wird Excel nicht nur für komplizierte Berechnungen eingesetzt; die Arbeitsblätter des Office-Programms dienen ebenfalls sehr oft dem Speichern von Adressen. In diesem Tipp erfahren Sie, wie Sie die in einem Excel- Arbeitsblatt enthaltenen Adressen per Makro (siehe Listing 2) auslesen und zwecks interaktiver Auswahl ans Dialogfeld aus Tipp 2 übergeben.

Sie benötigen eine Excel-Datei namens Adressen.xls, die im gleichen Verzeichnis zu speichern ist wie das Word- Dokument mit dem aufrufenden Makro. Innerhalb der Excel-Datei muss ein Arbeitsblatt namens Adressen vorhanden sein, dessen Aufbau im Bild oben dokumentiert ist.

Word-Makros für Korrespondenz

© Archiv

AUFBAU DES EXCEL-ARBEITSBLATTS Adressen, das als Datenquelle für die Dialog-gestützte Adressauswahl dient

Das Word-Makro beginnt mit dem Start einer unsichtbaren Excel-Instanz (objXL) per CreateObject-Anweisung und dem Öffnen (Workbooks.Open- Anweisung) der Arbeitsmappe Adressen. xls. Die For-Next-Schleife liest alle Zeilen (Rows-Objekt) des Arbeitsblatts Adressen und befördert den Inhalt der sechs Spalten, aus denen jede Zeile besteht, der Reihe nach in die sechs Listenfeldspalten des Userform-Dialogfelds frmAdressen: den Nachnamen aus der Tabellenspalte 1 in die Listenfeldspalte 1, den Vornamen aus der Tabellenspalte 2 in die Listenfeldspalte 2 und so weiter. Wenn es auf diese Art den gesamten Inhalt des Arbeitsblatts ins Listenfeld übertragen hat, beendet das Makro die Excel-Instanz (objXL.Quit), gibt die von dieser beanspruchten Objektvariablen frei und macht das Dialogfeld frmAdressen zwecks Auswahl der Adresse sichtbar.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.