Software:Büro-Software

Teil 5: Word-Makros für Korrespondenz

Dieses Beispiel zeigt, wie Sie Adressen aus einer Excel- Datei auslesen und mit Hilfe des Selbstbau-Dialogfelds aus Tipp 2 auswählen und einfügen können.

In der Praxis wird Excel nicht nur für komplizierte Berechnungen eingesetzt; die Arbeitsblätter des Office-Programms dienen ebenfalls sehr oft dem Speichern von Adressen. In diesem Tipp erfahren Sie, wie Sie die in einem Excel- Arbeitsblatt enthaltenen Adressen per Makro (siehe Listing 2) auslesen und zwecks interaktiver Auswahl ans Dialogfeld aus Tipp 2 übergeben.

Sie benötigen eine Excel-Datei namens Adressen.xls, die im gleichen Verzeichnis zu speichern ist wie das Word- Dokument mit dem aufrufenden Makro. Innerhalb der Excel-Datei muss ein Arbeitsblatt namens Adressen vorhanden sein, dessen Aufbau im Bild oben dokumentiert ist.

Word-Makros für Korrespondenz

© Archiv

AUFBAU DES EXCEL-ARBEITSBLATTS Adressen, das als Datenquelle für die Dialog-gestützte Adressauswahl dient

Das Word-Makro beginnt mit dem Start einer unsichtbaren Excel-Instanz (objXL) per CreateObject-Anweisung und dem Öffnen (Workbooks.Open- Anweisung) der Arbeitsmappe Adressen. xls. Die For-Next-Schleife liest alle Zeilen (Rows-Objekt) des Arbeitsblatts Adressen und befördert den Inhalt der sechs Spalten, aus denen jede Zeile besteht, der Reihe nach in die sechs Listenfeldspalten des Userform-Dialogfelds frmAdressen: den Nachnamen aus der Tabellenspalte 1 in die Listenfeldspalte 1, den Vornamen aus der Tabellenspalte 2 in die Listenfeldspalte 2 und so weiter. Wenn es auf diese Art den gesamten Inhalt des Arbeitsblatts ins Listenfeld übertragen hat, beendet das Makro die Excel-Instanz (objXL.Quit), gibt die von dieser beanspruchten Objektvariablen frei und macht das Dialogfeld frmAdressen zwecks Auswahl der Adresse sichtbar.

Mehr zum Thema

PDF in Word - Anleitung
Anleitung

Unsere Anleitung zeigt die Umwandlung von Word in PDF und umgekehrt. Dazu erklären wir, welche Probleme auftreten und wie Sie sie lösen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
shutterstock/ ra2studio
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.