Schädlinge vom PC entfernen

Teil 5: Weg mit dem Hacker-Dreck

Scannen Sie Ihr System zum ersten Mal mit Ad-Aware, empfiehlt sich ein kompletter System-Scan. Dieser kann je nach Größe und Inhalt Ihrer Festplatten einige Zeit in Anspruch nehmen.

Weg mit dem Hacker-Dreck

© Archiv

Startet Ad-Aware das erste Mal, sollten Sie Ihr komplettes System prüfen.

Um das ganze System zu prüfen, gehen Sie in der Randleiste des Hauptfensters von Ad-Aware auf die Option "Jetzt scannen". Im Bereich rechts setzen Sie die Auswahl auf "Vollständiger Systemscan" und klicken rechts unten auf "Weiter". Ad-Aware startet mit dem umfangreichen Suchlauf.

Ist der Suchlauf beendet, zeigt Ihnen Ad-Aware eine Zusammenfassung. Nach einem Klick auf "Weiter" lassen sich aufgespürte Spyware-Komponenten per Häkchen markieren und mit einem erneuten Klick auf "Weiter" und "OK" entfernen. Für zukünftige Spyware-Scans genügt es, wenn Sie Ad-Aware den schnelleren "Intelligenten Systemscan" durchführen lassen. Sollte Ad-Aware hier auf ein Schadprogramm stoßen, führen Sie im Anschluss noch einmal einen vollständigen System-Scan durch.

Weg mit dem Hacker-Dreck

© Archiv

Wie für jeden Scanner gilt auch für Ad-Aware: erst updaten, dann Suchlauf starten.

Achten Sie darauf, dass Ad-Aware immer mit den aktuellen Signaturen nach Spyware sucht. Klicken Sie deshalb vor jedem Suchlauf in der Leiste links auf die Schaltfläche "Status" und anschließend rechts unten auf den Link "Nach Updates suchen". Im folgenden Fenster gehen Sie auf "Verbinden", anschließend auf "OK" und "Fertig stellen".

Ein empfehlenswertes Tool gegen Spyware und weitere schädliche Anwendungen ist auch "Spybot – Search & Destroy", das Sie im Internet unter http://www.spybot.info/de finden. Die beiden Programme lassen sich parallel auf dem System einsetzen und ergänzen sich.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.