Mit DSL Telefonkosten sparen

Teil 5: Telefonieren übers Internet

Wer Telefonate über seinen Internetanschluss führen möchte, benötigt einen Breitbandanschluss, in Deutschland handelt es sich dabei mangels Alternativen in der Regel um DSL. Wer nicht mehrere VoIP-Gespräche gleichzeitig führen möchte, dem genügt bereits ein Standard- DSL-Anschluss mit 2048 KBit/s Downstream und 256 KBit/s Upstream. "Downstream" kennzeichnet die Bandbreite vom Provider zum eigenen DSL-Anschluss, "upstream" ist die Bandbreite vom eigenen DSL-Anschluss zum Provider hin. Als DSL-Tarif für Internet-Telefonie kommen ein Volumentarif oder eine Flatrate in Frage, denn sie erlauben es, eine ständige Verbindung mit dem Internet aufrechtzuerhalten.

Telefonieren übers Internet

© Archiv

Ein VoIP-Telefon wird per Ethernet-Kabel einfach an einen (Modem-) Router gesteckt.

Weiterhin benötigt man einen Vertrag mit einem VoIP-Provider. Hier kann man zwischen einem unabhängigen Anbieter und einem am eigenen DSL-Tarif gekoppelten Provider wählen.

Vom VoIP-Anbieter erhalten Sie neben Ihren Zugangsdaten auch meist die erforderlichen VoIP-Endgeräte.

Telefonieren übers Internet

© Archiv

Die FRITZ!Box Fon kann jetzt auch Telefonate vom Handy über VoIP weiterleiten

Empfehlenswert ist zum Beispiel die FRITZ!Box Fon, die alle wichtigen Funktionen für Internetzugang und Telefonie vereint. Ihr DSL-Modem- Router verbindet zwei PCs über je einen Ethernet- und einen USB-Anschluss mit dem Internet. Über die integrierte Telefonanlage gibt der Nutzer selbst vor, welche Telefonate er über Festnetz oder über DSL, sprich VoIP, führen möchte. Besonders praktisch: Das analoge Telefon steckt man einfach an die Box und verwendet es weiter - für Festnetz und VoIP-Gespräche. Die Tonqualität vom Internet ins normale Telefonnetz (In- und Ausland) sowie ins Mobilnetz ist ausgezeichnet und mit einem herkömmlichen Festnetztelefonat zu vergleichen.

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM
WLAN Repeater

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.
WLAN-Empfang verbessern
Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
Mit Banana Pi zum Router im Eigenbau
Anleitung

In der Klasse um 100 Euro ist der Banana Pi R1 (Router One) fertigen Routern überlegen. Wir zeigen, wie Sie den Banana Pi Router einrichten.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.