Pokerstars Caribbean Adventure 2010

Teil 5: Pokerstars Caribbean Adventure 2010

11. Januar

Der Haupttag schlechthin...das Convention Center ist vollgepackt mit Spielern. Neben dem Final Table des Main Events beginnen etliche neue Side-Events. Andere 2-Tages-Turniere vom Vortag spielen die Gewinner aus, der World Cup of Poker beginnt mit etlichen Vorrunden Sit&Gos und auch das Highroller-Turnier mit einem Buy-in in Höhe von 25.000 $ geht in den ersten Tag. 6 Deutsche haben gemeldet und das üppige Startgeld auf den Tisch geblättert: Daniel Drescher, Tobias Reinkemeier, Benjamin Spindler, Jan Petersen, Phillip Gruissem und Sandra Naujoks.

Pokerstars Caribbean Adventure 2010

© Archiv

Schau mir in die Augen, Kleines: Mark Gork mit Maske

Um ein wenig mitzufiebern, beteilige ich mich bei Sandra mit einem Prozent. Ich hatte mich bereits bei einigen anderen EPT-Turnieren geringfügig bei Sandra beteiligt. Allerdings eben leider nicht beim EPT Dortmund, wo sie vor knapp einem Jahr gut 800.000 € gewinnen konnte. Aber dieses Mal habe ich ein verdammt gutes Gefühl und sollte auch nicht enttäuscht werden.

Wir allerdings kommentieren den Final Table des Main Events. Wenn auch ohne deutsche Beteiligung, aber mit einem erstklassigen Teilnehmerfeld. Obwohl mit Barry Shulman zwar ein 63-jähriger Oldie mit am Tisch sitzt, so beträgt das Durchschnittsalter der 8 Spieler lediglich knapp über 27 Jahre! Allein sechs der acht Spieler sind 24 Jahre oder jünger und mit Harrison Gimbel hat ein gar 19-jähriger die Chance, die 2,2 Million Dollar einzuheimsen.

Wir hatten im Vorfeld so große Hoffnungen, dass ein oder evtl. gar mehrere Deutsche den Final Table des Main Events erreichen würden. Immerhin hatte es im Vorjahr so viel Kurzweil und Spannung bereitet, als Benjamin Spindler nur hauchdünn den ganz großen Coup verpasste, aber für seinen 3.Platz 1.300.000 $ ausgezahlt bekam.

In diesem Jahr waren es sieben US-Amerikaner sowie der Norweger Aage Ravn, die es geschafft hatten sich unter den 1.529 gestarteten Teilnehmern durchzusetzen. 7 Millionen $ Preisgeld würden die acht Kontrahenten nun in den nächsten Stunden unter sich ausspielen. Man durfte wirklich gespannt sein, mit welchen Strategien jeder Einzelne das Vorhaben angehen würde, sich einen großen Teil des Kuchens zu sichern.

Defensiv um ggfs. ein paar Preisränge nach vorn zu rutschen oder volle Offensive nach dem Motto "Alles oder nichts"?

Es war nichts mit Defensive! Es gab Powerpoker vom Allerfeinsten und alle acht spielten, als wenn es kein Morgen mehr gäbe. Die Chips wurden in die Mitte geballert als ginge es um Monopolygeld. Selbst in meiner einmal im Monat stattfindenden Homegame-Runde mit einem Buy-in von 20€ agieren die Teilnehmer sicherheitsbewusster als hier, wo es um zig Million $ geht.

So war es auch kein Wunder, dass sich etliche dramatische Hände entwickelten und wir bereits nach gut einer Stunde die ersten drei Spieler verloren hatten. Gleich in der 2. Hand des Tages hatte es Thomas Koral erwischt, der mit seinen Queens in die Asse von Tyler Reiman lief. Endstation für Koral...Platz 8 und 201.300 $ für den 26-Jährigen.

Auch Zachary Goldberg (7. Platz; 300.000 $ Preisgeld) und Aage Ravn (6. Platz; 450.000 $) verabschiedeten sich kurze Zeit später. Der von vielen als Top-Favorit gehandelte Ryan D'Angelo kam auf den 5. Platz, was ihm bereits 700.000 $ einbrachte. Seine Jacks sahen zwar bis zum Turn noch gut aus gegen AK von Tyler Reiman, aber der König am River versetzte D'Angelo den Todestoß.

Platz Land $
1 Taiwan 100.000,-
2 Kroatien 70.000,-
3 Kanada 50.000,-
4 USA 30.000,-
5 Deutschland 10.000,-
6 Italien 10.000,-
7 Finnland 10.000,-
8 Norwegen 5.000,-
9 Chile 5.000,-

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Xbox-One-Tagesangeboten, Denon AV-Receiver, Asus Smartphone und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.