Office: Hilfefunktionen und Assistenten für Word

Teil 5: Office: Hilfe per Mausklick

Die automatische Silbentrennung trennt Wörter am Zeilenende automatisch und fügt sie bei Änderungen am Text wieder zusammen. Diese Funktion muss jedoch erst aktiviert werden.

Office: Hilfe per Mausklick

© Archiv

Wählen Sie das Menü "Extras" und klicken Sie auf "Sprache/Silbentrennung". Setzen Sie ein Häkchen bei "Automatische Silbentrennung". Der Punkt "Aufeinanderfolgende Trennstriche" legt fest, wie viele Trennvorgänge untereinander stehen dürfen, bevor Word ein Wort in der folgenden Zeile nicht mehr trennen wird. Die Striche, die Word automatisch in getrennte Worte einfügt und bei einem Zeilenumbruch wieder entfernt, heißen "bedingte Trennstriche". Wenn Sie die Option abschalten, können Sie die Silbentrennung manuell vornehmen.

Zudem gibt es "geschützte Bindestriche", die immer an der festgelegten Stelle erscheinen. Markieren Sie das gewünschte Wort und drücken Sie die Tasten "Strg"+"Shift+" und "-".

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.