Schöne, neue Word-Welt

Multifunktionsleisten

Was sich in Word grundsätzlich verändert hat, sind die Symbolleisten. Waren früher bei jeder Aufgabe die gleichen Symbole sichtbar, passen sich jetzt die Symbolleisten der jeweiligen Aufgabe an. Geben Sie Text ein, sehen Sie die für die Textformatierung wichtigen Symbole. Arbeiten Sie dagegen an einer Grafik oder an einer Tabelle, sehen Sie oberhalb Ihres Arbeitsblattes eine Symbolleiste mit anderen, der Aufgabe entsprechenden Symbolen.

Office 2007: Neue Funktionen in Word

© Margrit Lingner

Für die Texteingabe und -verarbeitung stehen in der Multifunktionsleiste mehrere Befehle zur Verfügung.

Die neuen Symbolleisten in Word heißen jetzt "Multifunktionsleisten". Wie der Name schon verrät, lassen sich darüber mehrere Befehle aufrufen. Dabei sind Befehle, die ähnliche Funktionen bewirken, gruppiert und verfügen über eine Befehlsschaltfläche, die den Gruppennamen trägt, etwa "Zwischenablage" oder "Schriftart".

Die Befehlsschaltflächen umfassen aber noch mehr. Ein Klick auf das Symbol rechts neben dem Namen der Schaltfläche, öffnet das dazugehörige Dialogfeld und bietet damit weitere Befehlsoptionen zu der Gruppe.

Im Fall der Zwischenablage handelt es sich nicht um ein Dialogfeld, sondern um die frühere Aufgabenleiste zu diesem Befehl. Sie sehen dort den Inhalt der Zwischenablage. Sie haben also einen Überblick über kopierte oder ausgeschnittene Wörter oder Textabschnitte und können diese nach Belieben wieder einfügen.

Die Befehlsschaltfäche "Schriftart" umfasst Befehle für die Zeichenformatierung. Diese Symbole tauchen auch auf dem Bildschirm auf, wenn Sie in Ihrem Text ein Wort oder einen Textabschnitt markieren.

Office 2007: Neue Funktionen in Word

© Margrit Lingner

Mehrere Befehle sind in der Multifunktionsleiste zu einer Gruppe zusammengefasst.

Zunächst wird diese Symbolleiste abgeschwächt eingeblendet. Bewegen Sie aber den Mauszeiger darauf, sehen Sie die Formatierungsleiste ganz deutlich oberhalb des markierten Textbereichts. Sie können so Formate noch schneller auf einen markierten Textabschnitt übertragen. Sie müssen nicht erst mit dem Cursor die Multifunktionsleiste im oberen Bildschirmbereich ansteuern. Für die Formatierung können Sie auch, wie gewohnt, Tastenkombinationen nutzen.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.