Die perfekte DVD-Kopie

Teil 5: MovieJack DVD 1.0

Die beste Bildqualität erhalten Sie, wenn Sie alle Extras und Menüs weglassen und nur den Hauptfilm kopieren. Damit nutzt der Film den gesamten Speicherplatz, die Qualität ist vom Original kaum zu unterscheiden.

MovieJack DVD 1.0

© Archiv

Entfernen Sie alle Häkchen der Titel mit Ausnahme des Hauptfilms. Die Komprimierung stellen Sie wie im vorigen Schritt auf "An DVD anpassen". Damit wird nur der Hauptfilm kopiert und dessen Größe auf den Rohling angepasst.

Sind Sie unsicher, ob der gewählte Titel der Hauptfilm ist, nutzen Sie die Vorschau. Markieren Sie den Titel und klicken Sie auf das "Abspiel"- Symbol links unterhalb des Hauptfensters. In einem Vorschaufenster erscheint jetzt der Film inklusive der gewählten Sprachspur.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können