Der große Sprung

Teil 5: Lohnt sich der Vista-Umstieg?

Bei den Hardware-Anforderungen für Windows Vista gibt es mehrere Grade der Kompatibilität. Windows-Vista-tauglich (Windows Vista capable) ist ein Rechner mit

  • einem modernen Prozessor mit 800 MHz oder mehr
  • 512 MByte RAM-Speicher
  • DirectX 9 kompatibler Grafikkarte
Lohnt sich der Vista-Umstieg?

© Archiv

Von so einem Rechner kann man allerdings noch nicht viel erwarten. Das volle Vista-Gefühl hat man erst mit einem Vista-Premium-Ready-Rechner mit

  • einem modernen Prozessor mit 1 GHz oder mehr
  • 1 GByte RAM
  • DirectX 9 kompatibler Grafikkarte mit WDDM-Treiber, mindestens 128 MByte Speicher, Pixel Shader 2.0 und 32 Bits pro Pixel
  • 40 GByte Festplatte mit 15 GByte Platz.
  • DVD-Laufwerk

Interessant ist, dass eine DirectX 10-fähige Karte nicht erforderlich ist.

Mehr zum Thema

Windows schneller machen: Autostart bearbeiten
Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)
Windows 7 Key & Co.

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Explorer Alternative Dateimanager
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Windows 10: Automatische Anmeldung ohne Passwort
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10, 7 oder 8.1 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.