KERN-KOMPETENZ

Teil 5: Intels neue Core-Mikroarchitektur

Mit der Intelligent Power Capability löst Intel ein Versprechen ein, das Pat Gelsinger schon vor Jahren abgegeben hat: die Leistungsaufnahme trotz erhöhter Rechenleistung zu drosseln. Diese Technik, deren Ursprünge bereits bei der Entwicklung des nie gebauten Timna-Prozessors zu finden sind, schaltet nicht benutze Teile des Prozessors ab. Das hört sich einfacher an, als es ist - nicht zuletzt da sich Verzögerungen beim erneuten Einschalten negativ auf die Gesamtleistung auswirken. Offenbar haben es die Entwickler aber in den Griff bekommen und so liegt der Core 2 Duo bei einer Thermal Design Power (TDP) von etwa 65 Watt. Das ist zwar immer noch ordentlich, aber weit unter den über 100 Watt, mit denen einige Pentium-4- und Pentium-D-Prozessoren auch im Winter für sommerliche Temperaturen sorgen.

Intels neue Core-Mikroarchitektur

© Archiv

Allein die Sorge um die Umwelt hat Intel aber nicht angetrieben, die Stromaufnahme zu senken. Vielmehr sind es Kundenwünsche wie eine längere Akku-Betriebsdauer bei Notebooks und die Unsummen für Kühlsysteme, mit denen Server von der Kernschmelze abgehalten werden müssen, die diesen Schritt eingeläutet haben.

Apropos Strom sparen: Angesichts der derzeitigen Überlegenheit der Core-2-Prozessoren kontert AMD mit der Energy-Efficient-Reihe seiner Prozessoren. Diese verbrauchen bei gleicher Leistung ebenfalls deutlich weniger Strom als bisherige AMD-CPUs. Die Small-Form-Factor-Variante gar nur 35 Watt.

Mehr zum Thema

HIS: Grafikkarte Radeon HD 7750 iCooler
Was Sie beachten sollten

Sie haben eine neue Grafikkarte gekauft, wollen sie in Ihren PC einbauen und richtig installieren? Wir geben zehn Tipps, wie sie häufige Fehler…
SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen
SSD Einstellungen

Wir geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihrer SSD unter Windows 7 zu noch mehr Leistung verhelfen und außerdem deren Lebensdauer verlängern.
ssd, hdd, hybrid, oder, ratgeber, empfehlung
Festplatten-Ratgeber

Sollten Sie eine SSD, eine HDD oder gar eine Hybrid-Festplatte kaufen? Wir nennen Vor- und Nachteile sowie Stärken und Schwächen der Massenspeicher.
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.
PC & Notebook

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.
Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren. Damit ist das sinnvolle Einteilen des Speicherplatzes in weitere Laufwerke gemeint.