Impotent durch WLAN?

Teil 5: Impotent durch Datenfunk?

Neben der Entfernung des Anwenders zum Sender spielen weitere Faktoren eine Rolle. Die Beschaffenheit und Ausrichtung der Antennen, Bauformen von WLAN-Geräten sowie die genutzten Frequenzen und Ausgangsleistungen entscheiden über höhere oder niedrigere Strahlungswerte. Außerdem sorgen bestimmte Aktionen, etwa der Aufbau einer Verbindung zum Netz, vorübergehend für höhere Werte. Auch beim Mobilfunk ist das elektromagnetische Feld beim Verbindungsaufbau und beim Telefonieren wesentlich stärker als im Standby-Zustand. Doch während die meisten aus Kostengründen nur kurz mit dem Handy telefonieren, kann eine Internetsitzung mehrere Stunden dauern.

Impotent durch Datenfunk?

© Archiv

Problematisch ist außerdem, dass die digitale Übertragung in Funknetzen auf gepulsten Strahlen basiert. Die Pulsung steht im Verdacht, biologische Effekte zu verursachen, die bei einfachen elektromagnetischen Feldern nicht auftreten. Funkstrahlen der D- und E-Netze werden zum Beispiel 217-mal pro Sekunde unterbrochen, sind also mit 217 Hz gepulst. In diesem Bereich arbeitet auch das menschliche Nervensystem. WLAN ist mit 10 Hz gepulst. Diese Frequenz, so warnen Mediziner, sei Gehirnströmen sehr ähnlich. Baut sich eine Verbindung auf, kommt es an HotSpots und WLAN-Karten zu Pulsen von 50 bis 500 Hz.

Eine weitere Eigenart macht WLAN-Systeme ebenso wie DECT-Telefone zu Dauerstrahlern. Damit mobile Geräte den Weg zur Basisstation finden, senden sie permanent gepulste Signale aus. Die Belastung ist längst nicht so hoch wie beim Telefonieren oder während der Datenübertragung, doch die andauernde Einwirkung eines elektromagnetischen Feldes halten viele Wissenschaftler für kritisch. Um Dauerstrahler zu stoppen, müssen der Sockel des schnurlosen Telefons oder der WLAN-Router vom Stromnetz getrennt werden.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.