Das brauchen Sie

HDTV und DVD-Standards

Windows Vista soll HDTV (High Definition TV) und die neuen DVD-Standards unterstützen. Bekanntlich gibt es davon zwei, Blu-Ray und HD-DVD. Wie Microsoft auf der WinHEC-Konferenz im Mai in Seattle bekräftigte, soll WindowsVista von Haus aus HD-DVD unterstützen.

Hardware-Hammer Windows Vista

© Jan Kaden

Vista unterstützt schon in der Home Premium Version alle Funktionen eines Tablet-PCs oder MediaCenters. Fotos: Shuttle, HP

Das heißt, dass die entsprechenden Dateisysteme, Treiber und Audio-Codecs verfügbar sein werden. Unterstützung von Blu-ray disc wird nicht ausgeschlossen, ist aber auch nicht vorgesehen. Schon vor knapp einem Jahr hatten sich Intel und Microsoft auf die Unterstützung des HD-DVD-Standards festgelegt.

Für den Käufer bleibt die Frage, welcher neue DVD-Standard sich durchsetzen wird. Laufwerke für beide Standards sind bereits auf dem Markt. Der vorsichtige Multimedia-Fan wartet mit dem Kauf jedoch bis es Combo-Laufwerke gibt, die beide Standards unterstützen.

Setzt man als Verbraucher auf das falsche Pferd, steht man sonst mit einem Laufwerk und fertigen DVDs da, die von keiner Software und keinem Betriebssystem unterstützt werden. Erinnerungen an den Krieg zwischen Betamax und VHS werden wach. Bis solche Combo-Laufwerke in den Läden stehen, wird es jedenfalls noch dauern.

Hardware-Hammer Windows Vista

© Jan Kaden

Blu-ray oder HD-DVD: Der kluge Anwender wartet, bis ein Combo-Laufwerk erscheint. Das Pioneer- und NEC-Laufwerk beherrschen nur einen Standard. Fotos: Pioneer/NEC

Zusätzlich zum Laufwerk muss natürlich auch die restliche PC-Hardware auf die Wiedergabe von HD-DVDs eingestellt sein. Man braucht eine Grafikkarte, die den Inhalt decodieren kann und idealerweise einen Dual-Core-Prozessor für eine flüssige Wiedergabe.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.