Ein weites Feld

Teil 5: Feldfunktionen in Word

Wenn Sie Feldfunktionen wie zum Beispiel AutoText-Einträge häufig benötigen, bietet es sich an, Tastaturkürzel zu definieren. Um den entsprechenden Textbaustein in das Word-Dokument einzufügen, müssen Sie anschließend nur die Tastenkombination drücken.

Um eine Tastenkombination zu definieren, wählen Sie im Menü "Extras" den Eintrag "Anpassen". Im folgenden Dialog aktivieren Sie das Register "Befehle".

Mit Klick auf die Schaltfläche "Tastatur" wechseln Sie zum nächsten Dialog. Wählen Sie dort unter "Kategorien" den Eintrag "AutoText" aus. In der neu eingeblendeten Liste "AutoText" im rechten Fenster klicken Sie den Textbaustein an, dem Sie ein Tastenkürzel zuordnen möchten.

Feldfunktionen in Word

© Archiv

Führen Sie anschließend den Mauszeiger in das Feld "Neue Tastenkombination" und drücken Sie eine Tastenkombination, die Sie sich leicht merken können. Für die Briefanrede bietet sich da zum Beispiel die Kombination "Alt+H" an. Drücken Sie also die gewünschte Tastenkombination. Sie sehen sofort, welche Tasten Sie gedrückt haben.

Sollte die Tastenkombination bereits vergeben sein, erscheint ein Hinweis dazu im Feld "Aktuelle Tasten". Ist die Kombination verfügbar, bleibt das Feld leer. Ist die Tastenkombination bereits einem anderen Befehl zugeordnet, können Sie eine andere Tastenkombination ausprobieren, indem Sie die zunächst gewählte löschen oder Sie ignorieren die ursprüngliche Zuordnung.

Klicken Sie auf "Zuordnen", um Ihre Einstellungen zu speichern und beenden Sie die geöffneten Dialogfelder mit "Schließen". Sollten Sie dabei nichts anderes eingestellt haben, wird die Zuordnung des neuen Tastaturkürzels automatisch in der Dokumentvorlage "Normat.dot" gesichert. Sie steht damit jedem Dokument zur Verfügung, das beruhend auf dieser Vorlage erstellt wird.

Setzen Sie anschließend den Cursor in Ihr Word-Dokument und drücken Sie die neu eingerichtete Tastenkombination, wird der Auto- Text-Eintrag eingefügt.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.