Wir machen Technik einfach
Makros ohne Programmieren

Makrorekorder

Damit Sie sich nicht mit einer Programmiersprache herumquälen müssen, verfolgt Excel genau, was Sie tun. Das ist wie bei einem Kassetten-Deck: Sie drücken auf "Aufnahme" und Excel zeichnet alle Ihre Arbeitsschritte in der Programmiersprache VBA auf - und fertig ist Ihr Makro. Sobald Sie es aufrufen, führt Excel exakt die Schritte aus, die Sie bei der Aufzeichnung vorgenommen haben. Das Kassetten-Deck von Excel ist der Makrorekorder. Er übersetzt Ihre Handlungen direkt in die Programmiersprache, die Excel versteht. Damit kommen Sie mit der Programmiersprache nicht in Berührung. Auch die anderen Office-Programme von Microsoft wie Word oder Access verstehen VBA und besitzen einen Makrorekorder.

Excel: Makros aufzeichnen

© Archiv

Mehr zum Thema

PDF in Word - Anleitung
Anleitung

Unsere Anleitung zeigt die Umwandlung von Word in PDF und umgekehrt. Dazu erklären wir, welche Probleme auftreten und wie Sie sie lösen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
shutterstock/ ra2studio
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.