Backup: Wer zu spät kommt...

Teil 5: Datensicherung

Lässt sich Ihre Festplatte unter Windows nicht mehr ansprechen oder sind Daten darauf verloren, können Sie den Fehler mit dem Diagnose-Programm Data Advisor von Kroll Ontrack eingrenzen.

Datensicherung

© Archiv

Die deutsche Oberfläche macht die Bedienung des Analyse-Tools Data Advisor einfach.

1. NIE AUF DIE DATENPLATTE SCHREIBEN

Das Besondere daran: Das Tool startet von Diskette, sodass es nur von der Festplatte liest und darauf keinerlei Daten ändert. Damit laufen Sie keine Gefahr, dass Sie verlorene Dateien versehentlich überschreiben. Eine kostenlose Demoversion finden Sie im Internet unter (www. ontrack.de/images/demo/data_ advisor.exe).

2.DATA ADVISOR AUF DEM ZWEIT-PC

Installieren Sie den Data Advisor auf einem funktionsfähigen Zweit-PC mit Diskettenlaufwerk, indem Sie dort eine Diskette einlegen und die Programmdiskette zum Booten erstellen. Dazu brauchen Sie nur sämtliche Schritte des Assistenten zu bestätigen.

3.ASSISTENT MIT DEUTSCHER OBERFLÄCHE

Bevor Sie den beschädigten Rechner mit Hilfe dieser Diskette starten, stellen Sie sicher, dass der PC wirklich von Diskette bootet. Dazu rufen Sie das BIOS auf und stellen den "1st Boot Device" auf "Floppy" um. Nach dem Neustart folgen Sie dem Programmassistenten und wählen die beschädigte Festplatte aus. Nach einem Klick auf "Weiter" aktivieren Sie sämtliche Diagnoseteste, einschließlich der vollständigen Oberflächenprüfung.

4.ANALYSE: GUT DING WILL WEILE HABEN

Die Prüfungen nehmen je nach Größe der Festplatte unter Umständen einige Stunden in Anspruch. Sind anschließend alle Checks bestanden, liegt nach aller Wahrscheinlichkeit kein physikalischer Defekt an der Festplatte vor. Die beschädigten Daten sind vermutlich nur gelöscht und lassen sich per Software wiederherstellen. Sie können es zunächst mit dem oben genannten kostenlosen PC Inspector ausprobieren, indem Sie das Programm auf einem zweiten Rechner installieren. Misslingt der Versuch, gibt es professionelle Tools zur Datenrettung. Diese uneingeschränkten Vollversionen sind aber nicht gerade preiswert.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.