Windows, der Bilderkünstler

Teil 4: XP: Mit Bildern arbeiten

Den Explorer bei Windows XP können Sie nicht nur einsetzen, wenn Sie Dateien kopieren oder verschieben, sondern auch wenn Sie eine Datei drucken möchten. Handelt es sich dabei um eine Word-Datei, müssen Sie nicht noch zusätzlich die Textverarbeitung öffnen. Drucken Sie die Datei über das Kontextmenü des Explorers.

XP: Mit Bildern arbeiten

© Archiv

Starten Sie den Explorer, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Startknopf von Windows klicken. Im Kontextmenü wählen Sie den Eintrag "Explorer".

Suchen Sie im Explorer das richtige Verzeichnis und schließlich die Datei aus, die Sie drucken wollen, und rufen Sie über die rechte Maustaste das Kontextmenü auf. Klicken Sie auf den Eintrag "Drucken". Windows öffnet das zu der Datei gehörige Programm, druckt die Datei aus und schließt das Programm wieder.

Wollen Sie auf diese Weise ein Foto über den Explorer drucken, startet Windows einen Assistenten für den Fotodruck. Sie haben die Möglichkeit, gleich mehrere Fotos auszusuchen und diese nacheinander auszudrucken.

Während Sie etwa beim Drucken einer Word-Datei keinen Drucker auswählen können, bietet der Fotodruck-Assistent diese Option an. Ohne dass ein Bildbearbeitungsprogramm geöffnet werden muss, druckt Windows die ausgewählten Bilder aus.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.