Software:Büro-Software

Teil 4: Word-Makros für Korrespondenz

Mit Hilfe der VBA-Funktion IIf vermeiden Sie Leerzeichen bei leeren Adressbestandteilen.

Beim makrogesteuerten Einfügen von Adressen entstehen oft unschöne Leerzeichen, wenn ein Adressbestandteil unbekannt ist wie etwa bei der Anweisung

Selection.TypeText strVorname _ & " " & strNachname

wenn die Variable strVorname leer ist. Bauen Sie eine IIf-Anweisung in die Befehlszeile ein:

Selection.TypeText strVorname _ & IIf(strVorname > "", _ Chr(32), "") & strNachname

Die IIf-Funktion prüft, ob die Variable strVorname einen Wert besitzt (strVorname > ""). Ist das der Fall, gibt sie ein Leerzeichen (Chr(32)) aus, anderenfalls nichts ("").

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel Zellenformatvorlagen
Office-Tipp

In diesem schnellen Office-Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie in Excel mit Zellenformatvorlagen eine Menge Arbeit sparen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.