Software:Betriebssysteme:Windows

Teil 4: Von Win 98/ME/2000 zu XP

Normalerweise tauschen Sie Daten unter Windows XP über die Ordner C:Dokumente und EinstellungenGemeinsame Dateien und Gemeinsame Musik im gleichen Verzeichnis aus. Auf diese Ordner haben alle Benutzer eines Rechners Zugriff. Wollen Sie einen bestimmten Ordner nur für einzelne Benutzer zugänglich machen, benutzen Sie die Freigaben von Windows XP. Klicken Sie diesen Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü Freigabe und Sicherheit.

Wenn Sie das Menü zum ersten Mal aufrufen, klicken Sie in der unteren Hälfte auf Netzwerkassistent und legen die für Ihren Rechner geltenden Netzwerk-Einstellungen fest. Erst danach können Sie die Freigabe-Funktion benutzen. Einen Ordner für andere Benutzer zu öffnen ist leicht. Klicken Sie die Option Diesen Ordner im Netzwerk freigeben an fertig. Mit Netzwerkbenutzer dürfen Dateien verändern vergeben Sie Schreibrechte.

Kindersicherung

Die Anwender der Home Edition von Windows XP sind damit mit der Verwaltung von Benutzern und deren Rechten fertig. Wer XP Professional benutzt, kann noch mehr.

Allerdings hat Microsoft dieses Mehr an Funktionen mit einer Kindersicherung blockiert. So werden Anwender von Windows 2000 Gruppen und die detaillierte Vergabe von Zugriffsrechten vermissen.

Diese Funktion aktivieren Sie, indem Sie in der Systemsteuerung das Modul Ordneroptionen auswählen und auf den Reiter Ansicht wechseln. In der Liste Erweiterte Einstellungen finden Sie den Punkt Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen). Deaktivieren Sie diese Einstellung, und Sie sehen ein wesentlich umfangreicheres Menü, wenn Sie einen Ordner rechts anklicken und Freigabe und Sicherheit wählen. Aktivieren Sie zunächst die Option Diesen Ordner freigeben und klicken Sie auf Berechtigungen.

Unter dem Reiter Sicherheit stellen Sie wie unter Windows 2000 ein, welche Gruppen und Benutzer welche Art von Zugriff (zum Beispiel Lesen, Schreiben oder Ausführen) haben. Diese Einstellungen gelten für alle Anwender, die lokal an Ihrem PC arbeiten. Mit den Parametern unter dem Reiter Freigaben regeln Sie hingegen die Rechte von Benutzern, die über ein Netzwerk auf Dateien auf Ihrem PC zugreifen.

Benutzer und Gruppen verwalten Sie am besten wie unter Windows 2000 mit der Computerverwaltung. Haben Sie den Punkt Verwaltung im Start-Menü aktiviert, finden Sie die Computerverwaltung unter Start/Programme/Verwaltung. Sie erreichen Verwaltung auch über die Systemsteuerung in der klassischen Ansicht.

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.