WLAN ohne Grenzen

Teil 4: Vergleichstest: WLAN-Router mit Draft-n-Standard

DurchsatzstarkDer DIR-635 von D-Link überzeugte in mehrfacher Hinsicht. Zum einen absolvierte er die mit Abstand schnellste Durchsatzrate an unserer problematischsten Messstrecke, die wir hier jemals mit einem WLAN-Router ermittelt haben. Auch für die restlichen Messstrecken lieferte der n-Router mit den drei abnehmbaren Antennen durchgehend passable Ergebnisse – sowohl bei WPA2-PSK und n-Adapter als auch mit g-Adapter und WPA-PSK(TKIP).

WLAN schnell wie nie

© Archiv

D-Link DIR-635

Die Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten im D-Link-Router sind enorm und fast identisch mit denen des Trendnet und des Zyxel-Geräts. Trotzdem hat DLink noch die ein oder andere Besonderheit parat, wie beispielsweise eine Firmware-Update-Schaltfläche, die per Mausklick die Aktualität der installierten Firmware prüft. Einer der wichtigsten Pluspunkte: Im DIR-635 lässt sich die englischsprachige Benutzeroberfläche mit einem Klick komplett auf Deutsch umstellen – inklusive Online-Hilfe. Dieser Vorteil führte schließlich auch dazu, dass sich der DIR-635 vor dem Draft-n-Router von Zyxel plazierte, der in unserem Vergleichstest ebenfalls die Note "sehr gut" erreichte.

www.d-link.de, Preis:169,- Euro 83 von 100 Punkten

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM
WLAN Repeater

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.
WLAN-Empfang verbessern
Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
Mit Banana Pi zum Router im Eigenbau
Anleitung

In der Klasse um 100 Euro ist der Banana Pi R1 (Router One) fertigen Routern überlegen. Wir zeigen, wie Sie den Banana Pi Router einrichten.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.