Usergeissel

Teil 4: Übersicht Kopierschutzverfahren

Hexalock/Softlock

Übersicht Kopierschutzverfahren

© Archiv

Die Firma Hexalock hat gleich zwei unterschiedliche Verfahren im Angebot. Hexalock arbeitet mit speziellen Mustern, die einen Hologramm- Effekt im Lesegerät erzeugen sollen. Beim Kopieren würde die echte Information durch eine andere Bitfolge ersetzt. Da es kein bekanntes Medium mit dem Hologramm- Schutz gibt, lässt sich dies auch schwerlich nachprüfen.

Der zweite Schutz ist die Hexalock RD-X, eine spezielle CD, mit vorgeschriebenen Kopierschutzinfos. Jede Disk erhält eine eigene Identifikation, die an die Serien-Nummer gekoppelt und verschlüsselt ist. Der so genannte Pre-Burned-Teil der RD-X ist natürlich nicht in der TOC verzeichnet, genau so, wie weitere Markierungen. Kopieren lässt sich Hexalock nicht. Hier agieren Raubkopierer ausschließlich mit Cracks.

Laserlock

Der alte Laserlock-Kopierschutz arbeitete mit unlesbaren Sektoren. Die ausführbaren Dateien sind verschlüsselt und der Schutzmechanismus sucht die unlesbaren Sektoren. Leicht zu erkennen ist der Kopierschutz anhand des versteckten Verzeichnisses Laserlok auf der CD.

Mittels der Tools Generic Laserlock Patch und Laserlock Import Filter ließ sich der Schutz bequem umgehen. Ein Brenner, der 2352 Bytes pro Sektor lesen und unkorrigiert schreiben kann, ignoriert den Kopierschutz ohnehin. Der neue LaserlockMarathon v7 arbeitet anders. Hier gibt es ebenfalls einen Ring mit mehreren MByte unlesbarer Sektoren am Rand der CD. Beim Versuch zu Kopieren scheitern auch moderne Kopierprogramme an diesem Ring. Weder Tool noch Workaround helfen weiter. Die bislang wenigen Titel müssen von den Raubkopierern einzeln geknackt werden.

Phenoprotect

Der von der Phenomedia-Spin-Off-Firma Codecult hergestellte Kopierschutz arbeitet mit defekten Sektoren. Phenoprotect 1 kann mit modernen Brennern und Programmen relativ simpel kopiertwerden. Version 2 von Phenoprotect ergänzte einen zusätzlichen Schutz durch Subchannel-Informationen - kein Problem für moderne Brenner.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.