Menü

Trotz Kopierschutz legal kopieren Software legal 1:1 kopieren

Seite 4
zurück zu Seite 3

Wollen Sie einen Emulator nutzen, stellen sich drei Fragen: Mit welchem Kopierschutz sind Ihre Spiele-CDs versehen, welche Hardware steckt in Ihrem Rechner und welchen Emulator wollen Sie einsetzen? Besitzen Sie bisher diese Tools für virtuelle CDs, empfehlen wir das Programm Alcohol 52%. Wie Sie Alcohol 52% benutzen, beschreibt dieser Workshop.

Hier passen die Emulatoren: Ohne Original geht beim Kopierschutz Star Force 3 nichts.
Hier passen die Emulatoren: Ohne Original geht beim Kopierschutz Star Force 3 nichts.

Welcher der rund ein Dutzend im Handel erhältlichen CD-Emulatoren welchen Kopierschutz überwindet, bleibt zunächst ein Geheimnis der Hersteller. Denn sie trauen sich nicht so richtig, offensiv mit den Kopierfähigkeiten ihrer Tools zu werben. Schließlich soll niemand auf die Idee kommen, das sei eines der Hauptmerkmale ihrer Software.

Im Web erfahren Sie, ob Ihr Brenner die CD-Rohdaten ausliest: Im Englischen nennt sich diese Funktion
Im Web erfahren Sie, ob Ihr Brenner die CD-Rohdaten ausliest: Im Englischen nennt sich diese Funktion "RAW".

Deshalb haben wir sämtliche neuen Emulator-Programme auf die Frage untersucht, mit welchen gängigen Kopierschutzmechanismen sie zurechtkommen. Geprüft haben wir das mit den Verfahren Laserlock, Safe Disk in zwei Versionen, Securom New sowie Star Force. Verfahren, die auf Audio-CDs sowie Film- DVDs zum Einsatz kommen, ließen wir außen vor. Hier ist das Kopieren ausdrücklich verboten. Zweitens spielt das verwendete Leselaufwerk bei der Emulation eine zentrale Rolle. Nicht alle CD- und DVD-Brenner können die Daten auf der Scheibe so vollständig lesen, dass der CD-Emulator sie auch verarbeiten kann. Ohne auf die verschiedenen Lesemethoden im Einzelnen einzugehen, sei nur so viel gesagt: Das Auslesen der Rohdaten (im Englischen "RAW" genannt) inklusive der Subchannels ist Pflicht. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Brenner oder Laufwerk das beim Auslesen unterstützt, schauen Sie auf der Seite www.rawcopy.info nach. Wählen Sie den Hardware-Hersteller aus und scrollen Sie dann zu Ihrem Modell herunter.

Die Copybase-Datenbank zeigt zu fast 2.500 Spielen den jeweiligen Kopierschutz an.
Die Copybase-Datenbank zeigt zu fast 2.500 Spielen den jeweiligen Kopierschutz an.

Und drittens bieten die Software- Emulatoren selbst zahlreiche Einstellungen, um die eingelegten Original-CDs auszulesen und daraus virtuelle Scheiben zu machen. Auch hier gilt: Das Auslesen der Roh- Daten ist absolutes Muss. Darüber hinaus ist das so genannte EFM-Encoding zu nennen. Die EFM-Optimierung sorgt dafür, dass der Emulator bestimmte Muster auf der Original-CD nachahmt, die der Kopierschutz überprüft. Hinzu kommt der DPM-Modus, welcher der Prüfroutine des Kopierschutzes ebenfalls eine Original-CD im Laufwerk vortäuscht. Schließlich sollten Sie gegebenenfalls den so genannten ATIP verstecken, sofern der Emulator es zulässt. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Struktur, die nur auf gebrannten Rohlingen existiert, nicht dagegen auf gepressten Originalen.

Woher wissen Sie nun, welche Ihrer Spiele Sie per Emulation spielen können? Ganz einfach: Das Ergebnis unserer aufwändigen Emulationsversuche sehen Sie in der Tabelle "Emulation des Kopierschutzes". Jetzt müssen Sie nur noch wissen, welche Spiele mit welchem Mechanismus geschützt ist. Dann ist auch klar, mit welchem der aufgelisteten Tools eine bestimmte CD erfolgreich emuliert werden kann.

weiterlesen auf Seite 5
 
Whitepaper Lexware-Logo
Mindestlohn Das müssen Sie als Arbeitgeber prüfen.
Mindestlohn und Praktikanten Antworten zu häufig gestellten Fragen.
x