Wir machen Technik einfach
Microsoft AntiSpyware

Teil 4: Sicher Surfen: Microsoft AntiSpyware

Nach unserem ersten Eindruck arbeitet Microsoft AntiSpyware relativ sauber. Einige stichprobenartig ausgewählte Spyware-Programme konnte das Tool nach spätestens zwei Durchläufen im Full Scan Modus vom System entfernen. In unserer Stichprobe scheiterte das Tool jedoch an der Spyware Claria, die einen ständig mit Pop-Up-Werbung versorgt und im Verdacht steht, Surfprofile an Werbefirmen weiterzuleiten. Das Tool Spybot - Search&Destroy konnte Claria schließlich entfernen.

Sicher Surfen: Microsoft AntiSpyware

© Archiv

Verwenden Sie Antispyware-Tools nur zusammen mit einem ständig aktualisierten Antiviren- Programm sowie einer Firewall. Der kürzlich entdeckte Trojaner BankAsh-A kann das Microsoft- Tool unwirksam machen, indem er sämtliche Signaturen der Anwendung entfernt. Zusätzlich schaltet der Trojaner alle verbreiteten Antivirenprogramme ab - falls er nicht bereits vor der Ausführung vom aktualisierten Virenwächter entdeckt und unschädlich gemacht wurde. Dieser Beitrag beschreibt, wie Sie das Sicherheits-Tool von Microsoft installieren und einrichten. Sie lernen die wichtigsten Funktionen kennen und erfahren, wie Sie Ihren PC nach Spyware durchsuchen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Software Installation
Computer ohne Werbung

Wer unachtsam Programme installiert, kann sich schnell unerwünschte Software-Parasiten einfangen. Wir geben 5 Tipps, wie Sie Adware vermeiden.
Spam-Mails
6 Tipps gegen E-Mail Betrug

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing E-Mails erkennen und sich schützen.
Sicherheit im Urlaub
Sicherheit im Urlaub

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.