So klingt Ihre Anlage richtig gut

Teil 4: Praxis: Die besten Tipps & Tricks für Ihre Anlage

Wie stelle ich den Center richtig auf? Dem Center-Lautsprecher fällt im Mehrkanal-Set eine dominante Rolle zu. Steht er zu niedrig oder zu hoch, verfehlt er seine Wirkung. Im Idealfall befindet er sich auf Höhe der Frontboxen. Meist wird er jedoch unter dem Fernseher - am besten in einem soliden TV-Rack - aufgestellt. Er sollte bündig mit der Vorderseite des Racks abschließen oder gar einen Zentimeter nach vorn ragen. In aller Regel befindet sich der Speaker dann unterhalb der Ohrhöhe in Sitzposition. Wird der Center vorne mit zwei kleinen Gummifüßchen versehen und zielt damit leicht auf den Hörplatz, kann sich die Sprachverständlichkeit verbessern. Probieren lohnt. Kosten: 0,- EUR

Wie positioniere ich die Rear-Speaker richtig? Handelt es sich um Direktstrahler - also Lautsprecher, die Schall nur in eine Richtung abstrahlen -, so sollten die Speaker hinter der Hörposition auf oder etwas über der Ohrhöhe aufgestellt werden. Klappt das wegen der Sitzpositon nicht, so positionieren Sie die Boxen rechts und links von Ihnen und winkeln sie stark auf den Hörplatz ein. Es kann sinnvoll sein, die Lautstärke für die Rear-Boxen im Setup- Menü des Receivers etwas abzusenken, so dass sich ein homogener Klang ergibt. Die hinteren Boxen sollten nicht als "einzelne" Schallquelle erkennbar werden. Kosten: 0,- EUR

Kann ich die Rear-Speaker auch vor mir aufstellen? Nein - sonst wird der gesamte Klangeindruck verfälscht, und Sie würden Signale, die sich de facto hinter Ihrem Rücken abspielen sollten, plötzlich vor sich hören. Kosten: 0,- EUR

Warum verzerren meine Boxen schon mit geringer Lautstärke? Überprüfen Sie, ob Sie im Falle von kleinen Satellitenboxen diese im Setup-Menü des Receivers versehentlich als "large" konfiguriert haben. Denn dann müssen die "Kleinen" auch die Bässe übertragen, das überlastet die Speaker schnell. Ist die Einstellung korrekt auf "small", so bieten heute viele Receiver die Möglichkeit, die Übergangsfrequenz zwischen Subwoofer und Satelliten manuell zu verändern. Heben Sie die Übergangsfrequenz an. Damit geben Sie dem Woofer mehr Arbeit - das entlastet die anderen Boxen. Allerdings sollte der Subwoofer, da er nun auch höhere Töne übertragen muss, auf der Ebene zwischen den Frontboxen stehen. Kosten: 0,- EUR

Dipol-Lautsprecher hinten - was dann? Einige Hersteller bieten Dipole als Rear-Speaker an. Dipole geben Schall nach vorne und hinten ab. Das soll ein besonders diffuses und damit "umfassendes" Klangbild und damit Raumgefühl bewirken. Aus diesem Grund sollten Dipole stets seitlich der Sitzposition an den Wänden angebracht oder aufgestellt werden. In einer Ecke oder auf den Hörplatz hin gerichtet, verfehlen Dipole ihre Wirkung. Kosten: 0,- EUR

Subwoofer ohne LFE-Eingang? Einige Subwoofer bieten keinen gesonderten LFE-Eingang, um die vom Surround-Receiver gefilterten Signale zu empfangen. Kein Problem: Docken Sie einfach das vom Receiver kommende Cinch-Kabel an den rechten oder linken Cinch-Input am Sub an und bringen Sie das Tiefpassfilter (Frequenz-Steller am Woofer) auf Rechtsanschlag. Kosten: 0,- EUR

Ideale CDs zum Subwoofer-Setup

Mozart "Zauberflöte" (DG): Eine phantastische Einspielung mit exzellenter Raumdarstellung. Gerät die räumliche Abbildung mit Woofer glaubhaft und stabil, ist der Sub gut justiert. Stimmen müssen klar umrissen sein. Tönen sie zu brustbetont und sonor, ist die Trennfrequenz zu hoch justiert.

Madonna "Music" (Warner): Die Scheibe strotzt vor Basspotenz und eignet sich zur Pegeljustage. Beginnen die Bässe zu wummern, dann drehen Sie den Pegel einen Tick zurück.

Beethoven "Diabelli" (Virgin): Die harten Klavieranschläge dürfen weder kühl noch in unteren Registern unsauber klingen. Ist der Sub perfekt angebunden, dann verbessern sich die räumliche Tiefe und die Autorität des Flügels. Als CD und Multichannel-DVD erhältlich (Tipp: DTS-Spur verwenden).

Mehr zum Thema

Wohnzimmer mit Beleuchtung
5 Tipps

Nicht alle Geräte lassen sich kabellos ansteuern. Wir geben Tipps, wie Sie Kabel verstecken und damit das Wohnzimmer-Ambiente verschönern.
AV-Receiver anschließen
Richtig aufstellen, anschließen und einstellen

Ein AV-Receiver ist die Schaltzentrale des Heimkinos. Wir zeigen, wie Sie den AV-Receiver richtig einstellen, aufstellen und anschließen.
Ultima 40 Surround
Heimkino-Tipps

Welche Boxen passen ins Heimkino und muss ein Subwoofer sein? Audio-Experte Stefan Schickedanz gibt Tipps rund um Surround-Systeme im Heimkino.
Heimkino-Projektor
Heimkino-Tipps

Den Projektor justieren und die Surround-Anlage einmessen: Heimkino-Experte Raphael Vogt gibt Tipps zu AV-Receivern und Beamern.
NFC - Nahfeldfunk - Logo
Technik extrem

Immer mehr Geräte verstehen sich bestens, weil sie ihre Wünsche über Nahfeldkommunikation (NFC) austauschen. Was kann die Technik und wie…