Kaffeefahrt

Teil 4: OpenOffice.org mit Java automatisieren

JDK installierenDamit die Beispiele, OpenOffice.org und die Netbeans-Entwicklungsumgebung funktionieren, benötigen Sie das Java-Development Kit in Version 5.0. Dies ist für alle Plattformen unterPunkt 6 zu finden. Linux- Anwender finden zahlreiche Anleitungen im Internet, wie das aktuelle JDK für ihre Linux-Distribution installiert werden muss. Oder sie benutzen gleich ein entsprechendes RPM- oder DEB-Paket für ihre Distribution.

OpenOffice.org mit Java automatisieren

© Archiv

OpenOffice.org installieren Ein installiertes JDK vorausgesetzt, können wir nun als nächsten Schritt die Installation von OpenOffice.org angehen. Windows-Anwender besorgen sich unter Punkt 1 die aktuelle Version für ihr Betriebssystem. Linux-Anwender werden in der Regel auf ihrem Rechner ein installiertes Open- Office.org vorfinden. Sie sollten allerdings dafür sorgen, dass es die Version 2.0.4 ist.

Bei älteren Versionen kann es zu Komplikationen mit den hier besprochenen Java- Beispielen und der Netbeans-Entwicklungsumgebung kommen. Windows-Anwender sollten bei der Installation darauf achten, dass sie bei Verzeichnisnamen keine Leerzeichen verwenden, denn das kann ebenfalls zu ungeahnten Problemen führen.

OpenOffice.org SDK installieren Zur Integration von OpenOffice.org in Java- Applikationen benötigen Sie das Software Development Kit für die installierte OpenOffice.org-Version. Diese finden Sie unter Punkt 7.

Besorgen Sie sich auch hier wieder die aktuelle Version 2.0.4 und installieren Sie diese. Linux-Anwender sollten das SDK als openoffice-dev-Installationspaket in ihrer Distribution finden.

Netbeans und das zugehörige OpenOffice-Plugin installieren Netbeans finden Sie unter Punkt 4. Die Installation ist recht einfach und komfortabel. Das Plugin laden Sie sich von Punkt 5 herunter. Zur Installation starten Sie Netbeans und wählen aus dem Menü Tools den Eintrag Update- Center. Hier wählen Sie Install manually downloaded Files aus und betätigen die Schaltfläche Next.

Fügen Sie nun über den Befehl Add die heruntergeladene Datei hinzu. Danach betätigen Sie erneut die Next-Schaltfläche noch zweimal, und das Plugin wird installiert und steht zur Verfügung.

Wichtige Links

  • Open-Office: www.openoffice.org
  • Deutschsprachige Site: http://de.openoffice.org
  • Deutschsprachiges Portal: www.ooo-portal.de
  • Netbeans: www.netbeans.info/downloads/index.php
  • Netbeans OpenOffice.org Plugin: http://api.openoffice.org/Projects/NetBeansIntegration/org-openoffice-extensions.nbm
  • JDK 5.0 Update 9: http://java.sun.com/javase/downloads/index.jsp
  • OOo-SDK: http://download.openoffice.org/sdk.html
  • SDK-JavaDoc: http://api.openoffice.org/docs/java/ref/overview-8 w-summary.html

Mehr zum Thema

HTML 5
Webgestaltung

Google Web Designer ist spezialisiert auf HTML5. Ein Vorteil dieses Standards ist das einfache Einbinden von Videos mit dem Element video. Wir zeigen…
Wir verraten, wie Sie Fritzboxen und andere Router vor Hackern schützen.
Fritzbox, Asus, Belkin und Co.

Fritzbox, Asus, Belkin oder DLink - die Liste der geknackten Router ist lang. Hacker stahlen Passwörter oder NAS-Daten. So machen Sie Ihren Router…
Wir führen Sie zur eigenen Windows-App - unserem PC-Magazin-RSS-Feed.
C# und XAML

Wir zeigen, wie Sie Windows 8.1 Apps selbst programmieren können. Lernen Sie das App erstellen an Hand unseres Beispiels: dem RSS-Feed von PC…
Windows Tipps & Tricks: Benutzerrechte unter Windows 8.1
Programme richtig installieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich unter Windows 8.1 alle Benutzerrechte verschaffen und Programme richtig installieren.
Windows 8: Starbildschirm
Microsoft Project Siena

Erstellen Sie sich selbst eine App für Windows 8, die auf alle Funktionen Ihres Tablets zugreifen kann, inklusive Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.…