Diese Portale helfen bei der Stellensuche

Teil 4: Online-Jobsuche im Internet

Websites von Unternehmen

Etwas leichter als die Suche nach Branchenportalen gestaltet sich die nach Jobs, die Unternehmen auf ihren Websites bewerben. Wer weiß, in welcher Region er arbeiten möchte, der greift zu den Gelben Seiten und lässt sich die Unternehmen der Branche seiner Wahl am gewu?nschten Standort anzeigen. Wenn die Firmen-Website auch nicht immer direkt gelistet wird, so lässt sie sich doch in vielen Fällen mit einer Web-Suchmaschine aufspu?ren.

Eine Alternative zu den Gelben Seiten ist Google Maps. Hier geben Sie die Branche und den Ort als Suchbegriffe ein, zum Beispiel "Heizungsbau Frankfurt" oder "Maschinenbau Mu?nchen". Und dann klappern Sie die Websites der gefundenen Unternehmen ab. Wenn Sie dort Stellenanzeigen finden, sollten Sie versuchen, deren Veröffentlichungsdatum herauszufinden. Je kleiner ein Unternehmen, umso größer ist die Gefahr, dass eine bereits besetzte Stelle auf der Website noch lange als frei ausgewiesen wird.

Sich selbst finden lassen

Angesichts von rund vier Millionen Arbeitsuchenden mag es verwundern, aber es gibt tatsächlich viele Stellen, fu?r die Unternehmen händeringend Mitarbeiter suchen. Dazu begeben sie sich immer häufiger selbst ins Netz, vor allem in soziale Netzwerke wie StudiVZ, LinkedIn und Xing. Auf diesen Seiten sollten Sie also präsent sein, vielleicht auch, wenn Sie aktuell gar nicht konkret suchen, sich aber das eine oder andere Angebot nicht entgehen lassen möchten. StudiVZ eignet sich ausschließlich fu?r Studenten. Xing und LinkedIn ähneln sich stark, wobei ersteres in Deutschland eine starke Basis hat, während LinkedIn eher fu?r internationale Kontakte interessant ist.

Die Vorgehensweise ist auf allen Plattformen ähnlich: Sie erstellen ein persönliches Profil, zu dem neben Kontaktdaten und Interessen insbesondere auch Ausbildung und beruflicher Werdegang gehören. Außerdem gehört unbedingt ein gutes Foto in Ihr Profil. Und dann vernetzen Sie sich mit Geschäftspartnern und anderen interessanten Personen, die dieselbe Plattform nutzen. Je größer das Netzwerk ist, umso größer ist Ihre Chance auf interessante Kontakte. Um auf sich aufmerksam zu machen, können Sie sich außerdem bei Xing aktiv in das Leben in den auf berufliche Themen spezialisierten Foren einbringen.

Ein gutes Google-Image pflegen

Eine aktuelle Studie der Fachhochschule Wiesbaden, durchgefu?hrt im Auftrag von Jobware, hat herausgefunden, dass 84 Prozent aller Personaler Bewerbern empfehlen, intensiv daru?ber nachzudenken, welche Spuren sie im Internet hinterlassen. Denn Unternehmen informieren sich immer häufiger per Google u?ber ihre Bewerber, bevor sie Einladungen fu?r ein Bewerbungsgespräch versenden.

Anbieter Jobscout24 Jobstairs Jobware Monster Stellenanzeigen.de Stepstone
Web-Adresse (www.) jobscout24.de jobstairs.de jobware.de monster.de stellenanzeigen.de stepstone.de
Jobs (etwa)* 23000 12000 k.A.** 80000 20000 34000
Suche nach Tätigkeitsbereich ? ? ? ? ? ?
Suche nach Branche ? ? ? ? ? ?
Suche nach Position ? ? ? ? ? ?
Suche nach Region ? ? ? ? ? ?
Suche nach Unternehmen ? ? - ? ? ?
Suche nach Stichwort ? ? ? ? ? ?
Speicherfunktion fu?r Suchen ? - ? ? ? ?
Speicherfunktion fu?r Jobs ? - - ? ? -
E-Mail-Benachrichtigung ? ? ? ? ? ?
Webfeeds ?*** - ? ? ? -
Stellengesuche ? ? - - - -
Online-Bewerberprofil ? ? - ? ? ?
Besonderheiten Online-Bewerbungsgespräche Gratis-Abo FAZ-Hochschulanzeiger - persönliche Startseite - Branchen-Channels

Zwei Aufgaben kommen auf Sie zu. Zum einen mu?ssen Sie dafu?r sorgen, dass das Bild, das man u?ber Google von Ihnen erhält, möglichst gut ist. Ein Xing-Profil, eine eigene Website, eine Nennung auf den Seiten Ihres aktuellen Arbeitgebers - das alles können positive Einträge sein. Zum anderen mu?ssen Sie das Netz eventuell von Spuren allzu menschlichen Fehlverhaltens reinigen. Unbedachte Foren-Kommentare, bedingt tragbare Fotos von der Studentenfeier oder dem letzten Strandurlaub tru?ben das Bild, das Ihr Wunscharbeitgeber von Ihnen erhält. Löschen Sie die Inhalte, die Sie selbst kontrollieren können, und wenden Sie sich wegen der u?brigen an den jeweiligen Webmaster.

Die richtigen Bewerbungsunterlagen

Wenn der Tag der Bewerbung naht, brauchen Sie aussagekräftige und repräsentative Unterlagen. Wer sich nicht sicher ist, wie er diese gestalten soll, der greift zu einem darauf spezialisierten Programm, beispielsweise Data Becker Bewerbungs-Genie oder Wiso Bewerbung 2008. Zum Preis von rund zehn Euro ein echter Preisschlager ist "Erfolgreich bewerben 2.0" vom Franzis-Verlag.

Nützliche Bewerbungstipps haben wir auf der letzten Seite für Sie zusammengetragen...

zm_timkaufmann

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".