Zuverlässige Speicherknechte

Teil 4: Kaufberatung Externe Festplatten

1,8-Zoll-Platten

Ihnen ist das 2,5-Zoll-Format immer noch zu unhandlich? Es geht auch noch eine Stufe kleiner. Die 1,8-Zoll-Festplatten wurden ursprünglich für hochpreisige, kleine und dennoch leistungsfähige Mini- oder Subnotebooks entwickelt. Hier waren bis vor wenigen Jahren 30 bis 40 GByte die größten verfügbaren Laufwerkskapazitäten. Inzwischen sind die Laufwerkshersteller bei 160 GByte angelangt. Das größte Modell von Apples iPod classic beispielsweise ist mit einer solchen 160 GByte starken internen 1,8-Zoll-Festplatte ausgestattet.Die aktuell größten "herkömmlichen" externen 1,8-Zoll-Festplatten bietet derzeit TrekStor mit seiner DataStation microdisk bei einer Kapazität von maximal 120 GByte an. Der schicke kleine Massenspeicher hat alle Vorzüge seines größeren 2,5-Zoll-Bruders, ist nur 7 Millimeter hoch und deckt sich exakt mit der Grundfläche einer EC-Karte. Damit passt die 1,8-Zoll-Platte tatsächlich in nahezu jede Tasche. Als externe Speicherlösung, die mehr als 100 GByte aufnehmen kann, ist die 1,8-Zoll-Platte das aktuell kleinste und damit auch mobilste Speicherformat. Für 2008 hat uns ein großer Festplattenhersteller weitere externe 1,8-Zoll-Modelle angekündigt.Was sich schon bei 2,5-Zoll-Platten andeutet, gilt bei den 1,8-Zoll-Minis noch viel mehr: Je kleiner der Datenträger, desto teurer der Preis pro GByte. Wer sich eine externe 1,8-Zoll-Platte mit einer Kapazität von 120 GByte kauft, zahlt pro GByte mehr als einen Euro. Für denselben Preis von rund 130 Euro findet man bereits 2,5-Zoll-Platten mit 500 GByte oder 3,5-Zoll-Platten mit 1 TByte. Wer das nötige Kleingeld übrig hat und größten Wert auf Mobilität und möglichst geringe Größe legt, wird mit den externen Winzlingen sicher seine Freude haben. Generell gilt: Je kleiner die Festplatte, desto teurer der Preis pro GByte.

Kaufberatung externe Festplatten

© Archiv

Kaum zu glauben: TrekStores externer Speicher-zwerg fasst bis zu 120 GByte.

Mehr zum Thema

HIS: Grafikkarte Radeon HD 7750 iCooler
Was Sie beachten sollten

Sie haben eine neue Grafikkarte gekauft, wollen sie in Ihren PC einbauen und richtig installieren? Wir geben zehn Tipps, wie sie häufige Fehler…
SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen
SSD Einstellungen

Wir geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihrer SSD unter Windows 7 zu noch mehr Leistung verhelfen und außerdem deren Lebensdauer verlängern.
ssd, hdd, hybrid, oder, ratgeber, empfehlung
Festplatten-Ratgeber

Sollten Sie eine SSD, eine HDD oder gar eine Hybrid-Festplatte kaufen? Wir nennen Vor- und Nachteile sowie Stärken und Schwächen der Massenspeicher.
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.
PC & Notebook

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.
Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren. Damit ist das sinnvolle Einteilen des Speicherplatzes in weitere Laufwerke gemeint.