60-MINUTEN-WORKSHOP

Teil 4: Grafikkarten einbauen und optimieren

Die neue Karte befindet sich sicherlich in einer Antistatikhülle, um Schäden durch Stromentladungen zu vermeiden.

Grafikkarten einbauen und optimieren

© Archiv

In einen PCI-Express-Steckplatz (oben) lässt sich die Grafikkarte nicht falsch einstecken.

Vergewissern Sie sich von der Sauberkeit des Kartenslots. Verschmutzungen oder Staubkörner beseitigen Sie am besten mit einem kleinen Pinsel oder indem Sie kurz über den Steckplatz pusten.

Erden Sie sich wie zuvor beschrieben und nehmen Sie die Karte vorsichtig aus der Hülle und stecken Sie sie vorsichtig in den Steckplatz. Wenden Sie dabei keine Gewalt an, denn die Karte muss auch bei sanftem Druck in den Steckplatz rutschen. Passt die Karte nicht in den Slot, ist der Steckplatz der falsche!

Die Karte sitzt dann korrekt im Slot, wenn die kleine Halterung am Ende des Steckplatzes einrastet. Dadurch wird die Karte stabil im Slot gehalten und kann auch dann nicht herausrutschen, wenn man den PC transportieren muss. Nehmen Sie die Schraube zur Hand und befestigen Sie die neue Karte damit am Gehäuse.

Die meisten neuen Grafikkarten besitzen eine eigene Stromversorgung mit einem kleinen 6-fach-Anschluss. Der Stecker sollte der Grafikkarte beiliegen.

Verbinden Sie das eine Ende des Stecker mit einem passenden Anschluss Ihres Netzteiles und das andere mit der Grafikkarte.

Bringen Sie das zuvor abgenommene Seitenteil Ihres Gehäuses wieder an und drehen Sie die Schrauben ein. Verbinden Sie alle zuvor entfernten Kabel erneut mit dem Rechner.

Mehr zum Thema

HIS: Grafikkarte Radeon HD 7750 iCooler
Was Sie beachten sollten

Sie haben eine neue Grafikkarte gekauft, wollen sie in Ihren PC einbauen und richtig installieren? Wir geben zehn Tipps, wie sie häufige Fehler…
SSD: Optimale Windows 7-Einstellungen
SSD Einstellungen

Wir geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihrer SSD unter Windows 7 zu noch mehr Leistung verhelfen und außerdem deren Lebensdauer verlängern.
ssd, hdd, hybrid, oder, ratgeber, empfehlung
Festplatten-Ratgeber

Sollten Sie eine SSD, eine HDD oder gar eine Hybrid-Festplatte kaufen? Wir nennen Vor- und Nachteile sowie Stärken und Schwächen der Massenspeicher.
Egal ob PC oder Notebook, der SSD-Einbau gelingt immer einfach und schnell.
PC & Notebook

Ob Laptop oder PC: Wir zeigen in unserer Anleitung, worauf Sie beim Einbauen einer SSD-Festplatte achten müssen und was Sie dazu brauchen.
Festplatte
Sinnvoll einteilen

Wir zeigen, wie Sie Festplatten und SSDs richtig partitionieren. Damit ist das sinnvolle Einteilen des Speicherplatzes in weitere Laufwerke gemeint.