Haushaltsbuch mit Excel

Teil 4: Excel: Ausgabenkontrolle

Um auf einen Blick sehen zu können, wie viel Geld Ihnen tatsächlich zur Verfügung steht, geben Sie Ihre Verdienste ein und lassen Excel die Einnahmen mit der Summenformel berechnen:

Excel: Ausgabenkontrolle

© Archiv

Tragen Sie in die Felder B2 bis B4 Ihre Einnahmen für den Monat Januar ein: In unserem Beispiel sind das 1400 beziehungsweise 1350 Euro Nettolohn und 200 Euro Sonstige Einkünfte.

Um zu wissen, was sich hinter den Sonstigen Einkünften verbirgt, versehen Sie die Zelle mit einem entsprechenden Kommentar. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld und wählen im Kontextmenü die Option "Kommentar einfügen".

In das sich öffnende Textfeld schreiben Sie die Geldquelle. Sie schließen den Kommentar, indem Sie an eine freie Stelle der Tabelle klicken. Fahren Sie anschließend mit dem Mauszeiger auf das kleine rote Dreieck, so blendet Excel das zugehörige Kommentarfeld ein, das Ihnen die gewünschten Infos anzeigt.

Excel: Ausgabenkontrolle

© Archiv

Klicken Sie auf das Feld B5. Hier geben Sie die Summenformel für Ihre Einnahmen des Monats Januar ein. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Summenzeichnen. Das Tabellenkalkulationsprogramm umrandet die Zellen, die es zu der Summe in Feld B5 zusammenfasst, mit einer gestrichelten Linie. Drücken Sie die Return-Taste, um die Auswahl zu bestätigen.

Alternativ können Sie die Formel auch per Hand eingeben. Dazu markieren Sie die Zelle B5 und geben folgende Zeile ein: =Summe(B2:B4). Das bedeutet, Excel addiert die Zahlenwerte aller Zellen von B2 bis B4, und fügt die Summe in das Feld B5 ein.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Outlook - Logo
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.