Sicherheitsarchitektur

Teil 4: Benutzerkonten und andere neue Features

Problematisch kann es werden, wenn Sie ältere Programme starten. Solche Programme speichern Informationen sehr gern an Orten, die Vista abschottet, und vertrauen vielfach darauf, dass der Anwender über Administrator- Rechte verfügt, und sich schon um die rechtlichen Formalitäten kümmern.

Benutzerkonten und andere neue Features

© Archiv

Damit ältere Programme nicht reihenweise inkompatibel werden, gibt es flankierende Maßnahmen wie die Virtualisierung. Versucht ein Programm, Informationen an einem der Orte zu speichern, die Vista sperrt, werden diese Orte klammheimlich umgeleitet in einen sicheren Bereich innerhalb des Benutzerprofils des Anwenders.

Anders ausgedrückt: Das Programm glaubt zwar, es speichere seine Informationen im Ordner C:Programme bzw. C:Windows oder im Registry-Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE/ Software. In Wirklichkeit aber landen die Informationen im Ordner Users[Benutzername] AppDataLocalVirtualStore beziehungsweise in der Registry im Zweig HKEY_CURRENT_ USER/Software/Classes/VirtualStore.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.