In den Sattel heben

Teil 4: Antiviren-Suiten richtig konfigurieren

Automatisch Online-Updates per Internet erwecken den Eindruck, der Anwender hätte stets die aktuelle Version des Programms auf der Festplatte. Das gilt aber nicht für alle Hersteller. Beim AntiViren- Kit gibt es zum Beispiel im Register Aktionen getrennte Funktionen für Programmund Signatur-Downloads. Der Zeitplaner lädt aber nur neue Signaturen und prüft nicht auf Programm-Updates. Sie müssen unter Aktionen das Software-Update von Hand starten.

Antiviren-Suiten richtig konfigurieren

© Archiv

Umständlicher gestalten sich die Programm-Updates bei Kaspersky und Panda Software: Hier müssen Sie auf der Homepage des Anbieters nach einer neuen Programmversion Ausschau halten. Einen Hinweis darüber erhalten Sie nicht. Bei beiden Firmen werden jedoch Updates etwa für neue Laufzeitpacker automatisch übertragen. Neue Funktionen im Hauptprogramm gibt es nur über eine Neuinstallation. Viel cleverer gehen etwa die Symantec- Produkte vor. Über eine zentrale automatische Update-Funktion holen sie auch neue Programmversionen. Der Anwender entscheidet, ob er die Updates installieren oder nur benachrichtigt werden will.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Computer ohne Werbung

Wir zeigen, wie Sie Adware vermeiden, damit Sie sich im Anschluss an die Installation nicht mühsam entfernen müssen.
Sicherheit im Urlaub
Diebstahlschutz, offene WLANs und Co.

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Facebook-Betrug mit Fake-Profilen
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…
Festplatte Verschlüsselung
Windows

Wir vergleichen den mittlerweile eingestellten Marktführer TrueCrypt mit dem Nachfolger Veracrypt und der Alternative Bitlocker.