Aktienaufsicht

Datenanalyse über Pivot

Für spezielle Auswertungen bietet sich die Datenanalyse über Pivot an. Laden Sie zum Beispiel die Stocks und wählen Sie die Menübefehle Daten/PivotTable- und PivotChart-Bericht. Wählen Sie im ersten Dialogfenster des Assistenten die Optionen Microsoft Office Excel- Liste oder -Datenbank und Pivot-Table aus. Im nächsten Dialogfenster bestimmen Sie den Bereich von Last bis Low mit allen dazugehörigen Datenfeldern (Tabelle1!$D$3:$G $21). Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter und wählen Sie dort die Option In einem neuen Arbeitsblatt aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertigstellen. Das Pivot-Arbeitsblatt und die PivotTable Feldliste werden angezeigt. Ziehen Sie jetzt die gewünschten Felder in den Datenbereich. Ziehen Sie etwa Last in die Zeilenfelder, Previous Close in die Spaltenfelder und High und Low in die Datenfelder. : tr

Aktienaufsicht mit Excel

© Archiv

Mehr zum Thema

Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Technik-Deals

Die Highlights der Amazon Blitzangebote - heute mit Weihnachts-Angebote-Woche, Asustor-NAS, 2-TB-SSD von Samsung, Laptop-Kühler und mehr.
Tipps zum leisen PC
Tipps und Tricks

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.
Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Von Sommerlicht bis Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie Urlaubsfotos richtig machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.