20 coole Tipps fürs Notebook

Teil 4: 20 nützliche Tipps für Ihr Note- oder Netbook

Tipp 15: Windows 7 installieren

Windows 7 ist als Release Candidate zum Download verfügbar, die Markteinführung erfolgt in den nächsten Monaten. Sind Sie mit Vista unzufrieden? Dann werden Sie es sicher ziemlich eilig haben, das neue Windows auf Ihrem Notebook zu installieren. Wir empfehlen ausdrücklich nicht, das neue Windows 7 über Ihr Vista zu installieren. Dank niedriger Festplattenpreise empfiehlt sich eher, eine neue 2,5-Zoll-Festplatte zu erwerben, ins Notebook einzusetzen und Windows 7 auf diese Platte "frisch" zu installieren. Für die Vista-Platte kaufen Sie ein USB-Gehäuse und kopieren so Ihre persönlichen Daten zurück auf Ihr Notebook. Im Notfall haben Sie noch immer ein funktionierendes Vista in Reserve.

20 Tipps für Ihr Note- oder Netbook

© Archiv

Mit einem Festplattengehäuse wie diesem lässt sich die alte Festplatte weiter nutzen.

Tipp 16: Kein Strom? Kein Problem!

Der AC Anywhere 300W von Belkin kann wesentlich mehr, als im Auto einen iPod aufzuladen!Das Gerät stellt im Auto eine ganz normale Steckdose zur Verfügung, über die man jedes beliebige, tragbare Gerät vom Notebook bis zum Drucker mit Strom versorgen kann. Der etwa 45 Euro teure AC Anywhere wandelt den Gleichstrom im Zigarettenanzünder in Wechselstrom um.

20 Tipps für Ihr Note- oder Netbook

© Archiv

Manche Autos besitzen schon eine "normale" Steckdose, allen anderen hilft AC Anywhere.

Kurztipps: Fernsehen und Radio am Note- und Netbook

Tipp 17: Bestimmt besitzt Ihr Note- oder Netbook auch einen Expresskarten-Slot. Und mit einiger Sicherheit ist er auch in Ihrem Gerät leer und ungenutzt. Dabei hat der Slot gegenüber USB einen gravierenden Vorteil: Die darinsteckende Karte kann auch während des Transports im Slot verbleiben und geht nicht verloren. Von Avermedia gibt es mit dem AVerTV Digi Express 54 eine DVB-T-Karte für den 54mm-ExpressCard- Slot. Die Karte wiegt nur 27 Gramm und empfängt DVB-T, bei Verfügbarkeit sogar in HD-Qualität, analoges Fernsehen und UKW-Radio. Die Karte kostet etwa 45 Euro.

20 Tipps für Ihr Note- oder Netbook

© Archiv

Tipp 18: Wer eine Internet-Verbindung hat und am Note- oder Netbook Fernsehen schauen möchte, der dürfte von Zattoo begeistert sein. Die kleine Software kann in der aktuellsten Version von der Seite werden. Etwa 50 Radio- und Fernsehprogramme lassen sich per Live-Stream in ordentlicher Bildqualität empfangen. Neu ist die Möglichkeit, einige Programme auch in HD-Qualität zu genießen. Das HD-Abo kostet 2 Euro im Monat oder 20 pro Jahr.

Tipp 19: Abenteuerlichen Naturen sei die japanische Software TVAnts empfohlen. Wenn Sie eine möglichst schnelle DSL-Leitung besitzen und bereit sind, nach einem gewünschten Programm ein wenig zu suchen, sind sie bei TVAnts sicher richtig. Über die TVAnts-Oberfläche lassen sich allerlei exotische Fernsehsender aufspüren, auch für Sportfans ist die Software interessant. Tipp 20: Wer unterwegs Fernsehen auf dem Note- oder Netbook anschauen möchte, der hat nicht unbedingt einen Fernsehzeitschrift dabei oder kann online nachsehen, was gerade im TV läuft.

Das Gratis-Tool TV-Browser stellt die Programmdaten aller wichtigen deutschsprachigen TV-Sender bereit, übersichtlich angeordnet und für mehrere Wochen im Voraus per Download.Links & Tools zu diesem Artikel finden Sie unter www.magnus.de/go/09071420

Bildergalerie

20 Tipps für Ihr Note- oder Netbook
Galerie
Computer:Notebooks

Den externen DVD-Brenner von Samsung gibt es bei Alternate.de bereits für weniger als 57 Euro.

Mehr zum Thema

Was können Chromebooks wirklich?
Cloud und Co.

Nach Android jetzt Chrome OS: Sind die günstigen Chromebooks mit Googles Betriebssystem eine Gefahr für Windows? Wir haben die Herausforderer genau…
Sony Vaio Duo 11
Kaufberatung

Notebooks gibt es in allen Gewichts- und Preisklassen, oft sogar mit Touchscreen oder als Hybrid-Tablet. Wir helfen bei der Wahl des richtigen…
Das perfekte Notebook
Kaufberatung Laptop

Vielfalt macht ratlos: Aktuelle Notebooks gibt es in allen Gewichts- und Preisklassen, oft sogar mit Touchscreen oder gleich als Hybrid-Tablet.
Notebook Sommer Tipps
Kühlen, reinigen und mehr

Der Sommer setzt Notebooks zu. Wir geben Tipps, wie Sie Laptops reinigen und sauber halten, und zudem vor der Sommerhitze schützen können.
PC aufrüsten - Rechner CPU Einbau (Symbolbild)
RAM, SSD, HDD, CPU & GPU

Ihr PC ist langsam? Kein Problem: Selbst ohne großes Fachwissen können Sie PCs aufrüsten – und das so günstig wie lange nicht mehr.