Justiermaschine

Teil 3: XP-Umgebungsvariablen

Bevor die Analyse vorhandener Umgebungsvariablen und deren Bearbeitung beschrieben wird, sollen zunächst die Umgebungsvariablen des Systems genauer betrachtet und zusammen gestellt werden. Neben den öffentlichen Umgebungsvariablen sollen dabei auch die verborgenen Systemvariablen berücksichtigt werden. Nicht alles, was im Bereich der Umgebungsvariablen definiert wird, ist auch direkt zugänglich. In diesem Zusammenhang spielen auch die Umgebungsvariablen eine Rolle, die ausschließlich innerhalb der Wiederherstellungskonsole oder innerhalb des Geräte-Managers berücksichtigt werden. Die wichtigsten Umgebungsvariablen sind die, die öffentlich verfügbar sind. Dazu gehören die Umgebungsvariablen die bestimmte Verzeichnisse definieren.

XP-Umgebungsvariablen

© Archiv

Das Verzeichnis für Temporärdateien wird üblicherweise in den Umgebungsvariablen TMP und TEMP, das Erscheinungsbild der Bereitschaftsmeldung an der Eingabeaufforderung über die Umgebungsvariable PROMPT und die Suchverzeichnisse über die Variable PATH definiert. Eine Liste sämtlicher öffentlicher Umgebungsvariablen des Systems finden Sie in der Tabelle.

TIPP

Um eine Liste der aktuell eingerichteten Umgebungsvariablen zu erhalten, wechseln Sie über den Startmenübefehl Start/Alle Programme/Zubehör/ Eingabeaufforderung zur Eingabeaufforderung. Dort geben Sie den Befehl SET ein und drücken auf [Eingabe]. Alle zusätzlichen Variablen, die der Befehl offen legt, haben Programme eingerichtet. Die Umgebungsvariablen LIB und INCLUDE definieren beispielsweise häufig für Programmiersysteme Bibliotheksverzeichnisse und Verzeichnisse für Headerdateien, und die Variable BLASTER liefert Einstellungen für Soundblaster-kompatible Soundkarten, die ältere DOS-Anwendungen benötigten.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.