XP Minis

Teil 3: XP Minis: Tuning

Wenn Ihr PC hochfährt, starten bereits mehrere Programme automatisch. Diese sind oft nützlich, wie zum Beispiel Virenwächter, manchmal aber auch überflüssig. Zeigen Sie in der Startleiste von Windows auf das Verzeichnis "Programme/Autostart". Um einen Eintrag aus dem Autostart zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Programmnamen. Im Kontextmenü wählen Sie "Löschen". Damit ist das Programm noch vorhanden, aber es wird nicht mehr gestartet.

XP Minis: Tuning

© Archiv

Doch nicht alle Programme und Tools, die automatisch starten, sind im Autostart-Ordner aufgeführt. Klicken Sie auf "Start/Ausführen" und tippen Sie "msconfig" in die Eingabezeile. Jetzt startet das Systemkonfigurationsprogramm. Wechseln Sie auf das Register "Systemstart". Sind Sie sich ganz sicher, dass Sie einige der aufgelisteten Anwendungen nicht benötigen, entfernen Sie das Häkchen vor dem jeweiligen Tool.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.