Arbeitszeiterfassung mit Microsoft Excel

Teil 3: Workshop: Arbeitszeiterfassung mit Microsoft Excel

5 Schritte: Stunden addieren und multiplizieren

1. Beim Erfassen und Auswerten von Arbeitszeiten müssen Sie nicht nur die Differenz zweier Zeitangaben berechnen, sondern diese Ergebnisse auch summieren und eventuell mit einem Stundenlohn multiplizieren.

2. Geben Sie die Uhrzeiten im Format "hh:mm" ein. Die tägliche Arbeitsdauer lässt sich dann durch eine einfache Subtraktion berechnen (siehe Zelle D3). Die in D8 ermittelte Gesamtsumme scheint jedoch falsch zu sein.

3. Das ist nur ein Formatproblem. Klicken Sie auf "Start" und in der Gruppe "Zahl" auf die Schaltfläche in der rechten unteren Ecke. Im angezeigten Dialog wählen Sie "Benutzerdefiniert" und tragen dann im Feld "Typ" [h]:mm ein.

4. Um aus einer Uhrzeit 00:15 eine Stundenanzahl zu erhalten, multiplizieren Sie die Uhrzeit einfach mit 24. Eine Viertelstunde, intern als 0,0104167 dargestellt, liefert nach der Multiplikation mit 24 zum Beispiel den Wert 0,25.

5. Diese Zeitangaben (Spalte E) lassen sich jetzt problemlos mit dem Stundensatz "C10" multiplizieren und ergeben den Tageslohn. In der Tabelle finden Sie die entsprechenden Werte in der Spalte F.

Mehr zum Thema

Word - Text um Bild
Office-Tipp

In Word 2010 und 2013 gibt es Bilderrahmen mit einer pfiffigen Funktion für das Freistellen von Bildinhalten. Wir zeigen, wie es geht.
Wir zeigen den normgerechten Aufbau bei Briefen mit Microsoft Word.
Anleitung

Ein DIN-gerechter Aufbau erleichtert dem Lesenden die Übersicht. Word bietet dafür mit seinen Vorlagen und Funktionen alle Voraussetzungen.
Excel Zellenformatvorlagen
Office-Tipp

In diesem schnellen Office-Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie in Excel mit Zellenformatvorlagen eine Menge Arbeit sparen.
Excel - Nettoarbeitstage
Office-Tipp

Wir erklären, wie Sie in Excel etwa für eine Arbeits- oder Urlaubsplanung die Wochenenden herausrechnen und die Nettoarbeitstage berechnen.
Kalender synchronisiert auf iPad
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!