Design und Farbe für den perfekten Online-Auftritt

Teil 3: Web-Site: Tipps und Tools zur Farbgestaltung der eigenen Homepage

Grenzen der Farbwahl

Ohnehin sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Farben die Anforderungen der Zugänglichkeit und Barrierefreiheit beachten. Halten Sie beispielsweise bei Fließtext und Hintergrund stets einen ausreichenden Kontrast ein. Vorsicht sollten Sie zudem bei bestimmten Farbkombinationen wie beispielsweise Rot und Grün walten lassen: Es gibt zahlreiche Surfer, die wegen Farbenblindheit Schwierigkeiten haben, diese Farbtöne auf dem Bildschirm zu unterscheiden.

Die gängigsten Sehbeeinträchtigungen lassen sich mit dem bereits vorgestellten Color Scheme Designer simulieren. Testen Sie die von Ihnen gewählte Palette über die Einträge im Menü Vision Simulation. Die Layout-Entwürfe Ihrer Website lassen sich ebenfalls entsprechend prüfen: Öffnen Sie die jeweilige Seite Ihres Angebotes mit dem Internet Explorer und geben Sie in die Adresszeile des Browsers den folgenden Javascript-Befehl ein:

javascript:document.body.style.filter=
'gray';void(null);

Die Seite erscheint komplett in Graustufen. In dieser Ansicht erkennen Sie den notwendigen Änderungsbedarf bei der Farbgebung auf einen Blick. Ein Tipp: Nehmen Sie den Befehl in die Liste der Favoriten auf, um ihn nicht jedes Mal neu tippen zu müssen.Eine weitere Alternative: Erstellen Sie über die Druck-Taste oder die Screenshot-Funktion Ihrer Grafiksoftware einen Bildschirmschnappschuss und wandeln Sie diesen im Bearbeitungsfenster in den Graustufenmodus um. Sind alle Texte lesbar? Lassen sich Links vom sonstigen Text unterscheiden? Erst wenn die Zugänglichkeit gegeben ist, sollten Sie das Angebot scharf schalten.

Tipps und Tools zur Farbgestaltung

© Archiv

Palette exportieren: Übernehmen Sie die Farben als Code-Baustein oder als Palettendatei für Ihr Grafikprogramm.

Wirkung von Farben

Dass Farben unterschiedliche Assoziationen bei den Betrachtern auslösen, ist wohl unumstritten. Manche Farben leiten ihre Bedeutung aus der Natur ab, bei anderen ist die Wirkung teilweise auch vom jeweiligen Kulturkreis beeinflusst. In der westlichen Welt werden den wichtigsten Grundfarben die folgenden, nicht immer nur positiven Attribute zugeschrieben:

Blau: Vertrauen, Treue, Verlässlichkeit, Sachlichkeit, Harmonie, Sicherheit, Ruhe, Kälte, Distanz Grün: Hoffnung, Natürlichkeit, Wachstum, Frische, Bodenständigkeit, Beruhigung, Unreife, Neid Rot: Aktivität, Leidenschaft, Impulsivität, Wärme, Warnung, Durchsetzungsfähigkeit, Kraft, Wut, Gewalt, Aggression Gelb: Heiterkeit, Helligkeit, Klarheit, Weisheit, Krankheit, Egoismus, Feigheit Orange: Optimismus, Lebensfreude, Kreativität, Ehrgeiz, Überforderung Violett: Würde, Spiritualität, Magie, Eitelkeit Schwarz: Kraft, Geradlinigkeit, Individualität, Tod, Morbidität, Trauer, Bedrohung, Böswilligkeit Weiß: Unschuld, Sauberkeit, Wahrheit, Frieden, Kälte, Leere

Die Kombination von Farbtönen kann deren Wirkung verstärken. So betont beispielsweise die Verbindung von Rot und Schwarz eher die Komponenten Aggression und Bedrohung.

Checkliste: Farbeinsatz

1. Unterstützen Sie mit den gewählten Farben sowohl die Grundaussage als auch die Marke Ihrer Website. Eine strahlend gelbe Seite für ein Beerdigungsinstitut wäre unpassend, hier böten sich eher warme und freundliche Erdtöne an. 2. Orientieren Sie sich beim Layout der Seiten an der Zielgruppe. Kinder finden beispielsweise bunte Seiten interessanter, beim Anbieter von Luxusimmobilien werden die Kunden hingegen eher ein gediegenes Layout erwarten. 3. Beschränken Sie die Anzahl der Farben. Neben Weiß und Schwarz sollten maximal fünf bis sechs weitere Farbtöne genügen. Mit jeder weiteren Farbe werden die Seiten unruhiger und unübersichtlicher. 4. Setzen Sie Farben nicht zum bloßen Schmuck der Seiten ein. Jede Farbe sollte eine Funktion im Layout übernehmen, etwa zur Abgrenzung eines Seitenbereichs. 5. Sorgen Sie für ausreichenden Kontrast zwischen Text- und Hintergrundfarben. Die Lesbarkeit der Seiten hat oberste Priorität. 6. Erwarten Sie nicht, dass Ihre Seiten auf 6. allen Nutzersystemen gleich angezeigt werden. Bei der farblichen Darstellung gibt es von Rechner zu Rechner und von Bildschirm zu Bildschirm zum Teil deutliche Abweichungen. Testen Sie Ihre Palette daher auf so vielen Plattformen wie möglich. 7. Folgen Sie bei der Farbgebung nicht jeder 7. Mode. Ihre Seiten sind in der Regel dauerhafter als die vorübergehenden Trends.

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".