Kleine, aber mächtige Tools

Teil 3: Vista Gadget-Creator

  1. Vista Gadget-Creator
  2. Pfadangaben
  3. Teil 3: Vista Gadget-Creator

Helferlein GadgetCreator

Die Eingabemaske nimmt also den Namen des Gadget und des Zielordners auf. Diesen bezeichnet das Projekt als GadgetParentPath. Verwenden Sie als GadgetParentPath möglichst einen der Sidebar- Ordner. In diesem speichert das Programm nach einem Klick auf OK den Gadget-Ordner GadgetPath. Optional geben Sie einen Namen der HTML-Startdatei ein, den Sie auch wieder ändern dürfen. Per Klick auf OK öffnen Sie die Eingabemaske für die XML-Datei. Hier beschreiben Sie die Eigenschaften des Gadgets. Verwenden Sie jetzt die Bezeichnung OS, da dieses Gadget das Betriebssystem anzeigen soll. Bitte beachten Sie, dass die Bilder für und im GadgetPath stehen müssen. Kopieren Sie diese Sinnbilder also vorher an diesen Platz. Nachdem Sie die Eigenschaften eingegeben und bestätigt haben, übernimmt das Programm diese in die Vorlage der gadget.xml.

Der eingebaute einfache Texteditor zeigt Ihnen den Dateiinhalt an, den Sie bei Bedarf auch ändern. Danach schreiben Sie eine HTML-Datei mit der gewünschten Funktionalität. Listing G03.txt liefert eine Gadget-HTML, um die Windows Management Instrumentation, kurz WMI, also den Namen des Betriebssystems zu ermitteln und in einer Messagebox auszugeben.

Bei umfangreicheren HTML-Texten empfiehlt es sich immer, anstelle des einfachen Texteditors aus dem Projekt einen speziellen HTML-Editor zu verwenden. Speichern Sie in diesem Fall die HTML-Datei, wie alle zum Gadget gehörenden Dateien, in den erstellten GadgetPath. Haben Sie Ihr Projekt nicht in einem der beiden Sidebar-Pfade angelegt, dann kopieren Sie abschließend eine Kopie des kompletten GadgetPath-Ordners dort hin. Öffnen Sie in der Sidebar die Minianwendungsgalerie, so sehen Sie Ihr Gadget mit dem als gewählten Symbol.

Programmverbesserungen

Sie können den Quellcode für private Zwecke frei nutzen, erweitern und ändern. Verbessern Sie das Pogramm, wo immer erforderlich. Beachten Sie aber die Copyright-Hinweise. Überlegen Sie beispielsweise, wie Sie Bilder aus externen Pfaden verwenden und in Ihren GadgetPath übernehmen können. Manche Funktionalität fehlt Ihnen vielleicht. Nicht schlecht wäre es, eine speziellen HTML- Editor einzubauen. Wie lautet der Spruch? Es gibt viel zu tun! Packen wir's an.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Outlook
Outlook funktioniert nich mehr

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.
Android-Apps teilen
Trick

Ein Android-Smartphone - zwei Google-Play-Konten: Mit diesem Trick können Sie gekaufte Android-Apps auch auf Geräten von Familienmitgliedern und…
Festplatte partitionieren
Disk Drill Free

Mit dem Gratis-Tool Disk Drill Free können Sie gelöschte Dateien wiederherstellen. Wir erklären, wie das Programm funktioniert.
Liberkey Anleitung
Anleitung

Unsere Liberkey Anleitung erklärt, wie Sie einen persönlichen USB-Stick mit Portable Apps erstellen und ihn mit Updates aktuell halten.