Von Angesicht zu Angesicht

Teil 3: Videotelefonie mit Webcams

Eigentlich handelt es sich beim Windows Messenger um einen so genannten Instant Messenger, der zusätzlich auch Videotelefonie unterstützt. Instant Messenger, kurz IMs, sind Programme, mit denen man Echtzeitunterhaltungen im Internet, so genannte Chats, führen kann. IMs wie der Windows Messenger greifen dabei auf einen Dienst im Internet zurück, bei dem Sie sich zunächst registrieren und anmelden müssen. Falls nicht bereits geschehen, ist das der erste Schritt, bevor Sie mit der Videotelefonie beginnen können. Das Gleiche gilt für Ihren Gesprächspartner. Für die Anmeldung am Windows- Messenger-Dienst benötigen Sie ein kostenloses Microsoft-Passport-Konto. Besitzen Sie bereits ein kostenloses MSN-Hotmail-E-Mail- Konto, können Sie auch diese Zugangsdaten verwenden, dann müssen Sie sich nur die ersten beiden Absätze dieses Abschnitts durchlesen. Die Registrierung für ein NET-Passport-Konto können Sie sich dann sparen.

Videotelefonie mit Webcams

© Archiv

Stellen Sie eine Online-Verbindung her und öffnen Sie über "Start/Alle Programme" den Windows Messenger. Wählen Sie "Klicken Sie hier, um sich anzumelden" und der .NET-Passport-Assistent startet. Lesen Sie sich die Datenschutzrichtlinien durch und bestätigen Sie mit "Weiter".

Videotelefonie mit Webcams

© Archiv

Besitzen Sie bereits eine Hotmail- oder Passport- E-Mail-Adresse, beantworten Sie die Frage "Verfügen Sie über eine E-Mail-Adresse?" mit "Ja" und klicken auf "Weiter". Im folgenden Fenster lassen Sie die Einstellung "Ja, ich möchte mich mit meinem NET-Passport-Konto anmelden" aktiviert und wählen "Weiter". Überspringen Sie den folgenden Abschnitt und gehen Sie direkt zum Punkt 3 "Anmeldung und erster Gesprächskontakt".

Videotelefonie mit Webcams

© Archiv

Besitzen Sie kein Hotmail- oder Passport- Konto, legen Sie sich eines zu. Stellen Sie zunächst eine Online-Verbindung her. Anschließend wählen Sie "Nein. Ich möchte ein MSN Hotmail-Konto einrichten" und klicken zweimal auf "Weiter".

Ihr Browser öffnet sich mit der Registrierungsseite von Microsoft .NET Passport. Die Webseite fragt alle möglichen privaten Daten ab. Bedenken Sie, dass Microsoft sämtliche Einträge, die Sie unter "Profilinformationen" tätigen, laut Lizenzvereinbarung weitergeben kann.

Ist Ihnen das unangenehm, sollten Sie sich für ein eingeschränktes NET-Passport-Konto registrieren. Die wichtigste Einschränkung dabei: Sie können ein verloren gegangenes Passwort nicht wiedererlangen. Dafür entfällt die komplette Abfrage nach Ihren persönlichen Daten.

Surfen Sie also auf www.passport.net/Consumer/default.asp, scrollen Sie die Seite ganz nach unten und klicken Sie auf den Link "Registrieren Sie ein eingeschränktes .NET Passport- Konto". Tragen Sie unter "Benutzername" Ihre gewünschte E-Mail-Adresse und zweimal Ihr gewünschtes "Kennwort" ein. Notieren Sie sich Ihre komplette E-Mail-Adresse inklusive Kennwort auf einen Zettel und bewahren Sie ihn sicher auf.

Unter "Registrierungsüberprüfung" tragen Sie die in der Bilddatei abgebildeten Zeichen in das darunter liegende Eingabefeld. Tippen Sie schließlich erneut Ihren Benutzernamen ein (ohne "@passport.com") und klicken Sie am unteren Ende der Registrierungsseite auf "Ich stimme zu".

Eventuell benötigen Sie mehrere Anläufe für Ihre neue Passport-E-Mail-Adresse, da viele Namen bereits vergeben sind. Sind alle Eingaben korrekt, erscheint das Fenster "Registrierung ist abgeschlossen". Schließen Sie den Browser und klicken Sie im NET-Passport-Assistenten auf "Zurück". Die Frage "Verfügen Sie über eine EMail- Adresse?" beantworten Sie nun mit "Ja".

Nach einem Klick auf "Weiter" lassen Sie im folgenden Fenster die Einstellung "Ja, ich möchte mich mit meinem .NET Passport-Konto anmelden" aktiviert und wählen "Weiter". Der folgende Punkt zeigt, wie Sie sich beim Messenger-Dienst anmelden und erste Kontakte mit Ihrem Gesprächspartner knüpfen.

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".