Windows ausreizen

Teil 3: System einfach einstellen

Mit Tweak IDE lassen sich unter anderem auch Einstellungen des Windows Explorers anpassen. Egal, ob Sie die Dateierweiterung bekannter Dateiformate sehen oder den Speicherort verschiedener Aufgaben bestimmen wollen, Tweak IDE hilft bei der individuellen Anpassung.

System einfach einstellen

© Archiv

Wählen Sie unter "Kategorie" den Eintrag "Windows Explorer" und öffnen Sie per Mausklick auf das Pluszeichen vor diesem Eintrag das Verzeichnis.

Klicken Sie anschließend auf "Dateierweiterungen" und aktivieren Sie im rechten Fensterbereich die Kontrollbox "Dateierweiterungen auch bei bekannten Dateiformaten einblenden".

Möchten Sie den Speicherort zum Beispiel für den Ordner "Eigene Bilder" auf eine andere Festplattenpartition legen, klicken Sie auf "Systemordner".

Im rechten Fensterbereich wählen Sie unter "Systemordner" den Ordner per Mausklick aus. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Ändern".

Im folgenden Fenster suchen Sie zunächst die gewünschte Partition aus und schließlich den Ordner, in dem Ihre Bilder künftig gesichert werden sollen. Mit einem Mausklick auf die Schaltfläche "OK" gelangen Sie zurück zu dem Programmfenster von Tweak IDE. Wählen Sie "Übernehmen" oder "OK", um das Programm zu schließen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
image.jpg
Windows 7 und 8

Wer Windows 7 oder 8 im langsameren IDE-Modus installiert hat, kann seine Festplatte mit Tricks nachträglich auf den AHCI-Modus umstellen.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Windows Energieeinstellungen optimieren
Die besten Tipps

Die Energieeinstellungen in Windows lassen sich flexibel anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Energiesparplan optimieren.
Windows 10 - Erste Schritte
Startmenü, Edge & Co.

Zum Ende der Gratis-Update-Phase von Windows 10 gibt es noch einmal einen Schwung neuer Nutzer. Wir führen durch Funktionen, Apps und Einstellungen.