Googles Liebling

Teil 3: Python 3: Das bietet Version 3 alles

Mit der for-Schleife können Sie dann die vorgegebene Menge durchlaufen und zusätzlich noch weitere Aktionen darauf anwenden - beispielsweise die Länge des Strings ermitteln über die Funktion len().

for meins in tier:
print(meins, len
(meins))

Die for-Schleife besitzt einen Zeiger mit dem selbstgewählten Namen meins. Mit diesem wählen Sie die einzelnen Elemente der Menge tier aus, geben diese über die print()-Funktion aus und zeigen zusätzlich noch die Länge der einzelnen Zeichenketten an. Durch den Standardabschluss \n wird jeder print()-Durchlauf mit einem Zeilenumbruch abgeschlossen.Wenn Sie anstelle von Strings eine fortlaufende Zahlenkette benötigen, dann können Sie auch den Befehl range() nutzen. Damit generieren Sie eine Reihe fortlaufend, geben Sie nur eine Zahl an, dann wird eine Zahlenkette von Null bis zu dieser Zahl verwendet. range(4) umfasst somit die Zahlen 0, 1, 2 und 3.Wenn Sie zwei Argumente bei der Funktion range() verwenden, so definieren Sie damit den Anfang und das Ende der Reihe, also range(4,8) beschreibt die Zahlenreihe 4, 5, 6 und 7.Sie fragen sich jetzt sicherlich, was dann die dritte Zahl beim Befehl range(2,20,4) bedeutet. Mit dieser haben Sie die Möglichkeit, die Schrittweite der Zahlenreihe anzugeben. Das Ergebnis des Beispiels lautet somit 2, 6, 10, 14, 18. Die Schrittweite können Sie auch als negativen Wert angeben, dann wird eine absteigende Zahlenreihe gebildet: range(20,2,-3) ergibt dann 20, 17, 14, 11, 8 und 5.

Python 3

© Archiv

Python stellt eine Reihe von Funktionen im Lieferumfang zur Verfügung.

Im Zusammenspiel mit for sieht die Schleife dann wie folgt aus:

for zaehler in range(20,2,-3):
print(i)

Die for-Schleife können Sie auch vorzeitig abbrechen, wenn Sie einen bestimmten Zustand erreicht haben. Nutzen Sie dazu einfach den Befehl break und die for-Schleife wird komplett abgebrochen.

Wenn Sie lediglich den aktuellen Schleifendurchgang beenden möchten, so nutzen Sie den Befehl continue. Damit starten Sie automatisch beim nächsten Element der Menge, ohne den Rest der Verarbeitung des aktuellen Schleifendurchlaufs zu durchlaufen.

Eingebaute Funktion

Python bringt eine große Anzahl von Funktionen mit. Eine komplette Liste mit entsprechenden Erklärungen finden Sie online unter .

Der Aufruf einer Funktion ist stark an andere Programmiersprachen angelehnt. Die Wurzel einer Zahl bilden Sie beispielsweise mit der Funktion sqrt(). Der Übergabeparameter ist die Zahl als solches.

Python 3

© Archiv

Die einfachste Funktion in Python besitzt keine Übergabe- und Rückgabewerte.

Wenn Sie die Funktion bereits in der Python Kommandozeile eingegeben haben, werden Sie merken, dass diese nicht erkannt und dann ein "NameError" ausgegeben wird. Die Wurzelfunktion befindet sich nicht in den allgemeinen Funktionen, sondern in denen der Bibliothek math. Diese müssen Sie als Erstes über folgenden Befehl laden:

from math import sqrt

Anschließend können Sie die Wurzelfunktion beliebig einsetzen, beispielsweise in folgender Schleife:

from math import sqrt
for zaehler in range(20, 0, -1):
wurzel = sqrt(zaehler)
print("Zahl:", zaehler,
"Wurzel:", wurzel)

Das Beispiel erzeugt eine Liste von Zahlen und deren Quadratwurzelwerten von 20 absteigend bis 1.

Mehr zum Thema

Youtube Sperre umgehen GEMA
Videos freischalten

So umgehen Sie die GEMA-Sperre bei Youtube. Was Sie dazu brauchen, und wie es am einfachsten geht.
Neue Fritzboxen unterstützen den AC-Standard.
WLAN-Geschwindigkeit verdoppeln

Mehr WLAN-Geschwindigkeit: Mit dem WLAN-Standard 802.11ac und den richtigen Geräten und Einstellungen verdoppeln Sie den Datendurchsatz.
Netflix auf dem TV
Programm in der Übersicht

Welche Filme und Serien gibt es bei Netflix eigentlich zu sehen? Was ist neu im Streaming-Angebot? Diese Antworten helfen weiter.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
E.T. – Der Außerirdische
Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Instant Video lockt im Dezember 2016 mit Film-Highlights wie "E.T.", "Fast & Furious 7" und der Serie "Ku’damm 56​".