So klingt Ihre Anlage richtig gut

Teil 3: Praxis: Die besten Tipps & Tricks

Auf die Antenne kommt es an. In vielen Fällen dürfte das Radio oder auch der Empfänger eines Receivers mit der Antennensteckdose zum Empfang via Kabel verbunden sein. Die mitgelieferte Wurfantenne ist mehr ein Provisorium. Ist kein Kabelempfang möglich und auch keine Dachantenne vorhanden, sollte es zumindest eine Zimmerantenne mit integriertem Verstärker sein. Kosten: 30,- EUR

Lautsprecher

© Archiv

Lautsprecher

Starker Brumm aus den Boxen? Brummt es vernehmlich aus den Lautsprechern, schafft ein Mantelstromfilter am Antennenkabel (im Fachhandel meist um 25 Euro) Abhilfe. Kosten: 25,- EUR

Was tun, wenn es spratzelt? Spratzeln besonders ortsansässige Sender, ist der Tuner meist übersteuert. Dagegen hilft ein Dämpfungsglied in der Antennenzuleitung - beispielweise von Hirschmann. Kosten: 10,- EUR

Verstärker/Receiver

Warum schaltet mein Receiver im Betrieb ab? Die Lüftungsschlitze sollten stets "frei atmen" und die Luft zirkulieren können. Sonst kann es vorkommen, dass das Gerät sich abschaltet. Denn schon kleine Surround-Receiver und Vollverstärker produzieren reichlich Abwärme. Stellen Sie andere Geräte besser neben Verstärker oder Receiver als darauf. Das bewahrt die Amps vor dem Hitzetod. Kosten: 0,- EUR

Vier Boxen gleichzeitig? Viele Stereo-Verstärker besitzen Anschlüsse für zwei Paar Lautsprecher. Vier Boxen sollten nicht gleichzeitig betrieben werden, und wenn, nur bis untere Zimmerlautstärke. Spielen vier Speaker gleichzeitig, wird der Amp stark belastet. Ihm wird unter Umständen über Gebühr viel Strom abgefordert (insbesondere mit Lautsprechern um und unter 4 Ohm), was den Sound nachhaltig verschlechtern, zum Abschalten des Verstärkers oder im schlimmsten Fall zum Transistor-Tod führen kann.

Mono-Taste - wozu ist die gut? Ihr Receiver oder Verstärker lässt sich auf Mono umschalten? Super! Denn diese Einstellung hilft bei der Boxenaufstellung. Wenn Stimmen in Mono scharf umrissen aus der Mitte zwischen den Lautsprechern erklingen, stehen die Boxen gut, und es bedarf meist nur noch eines Feintunings der Positionierung. Kosten: 0,- bis 5,- EUR

Wie verkabele ich richtig? Gerade preiswerte Verstärker und Receiver verfügen oft nur über Quetschklemmen zum Andocken der Boxenkabel. Die Kabelenden sollten nicht einfach in die Klemmen gesteckt werden. Lose verdrillte Enden oxidieren leicht und leiten dann schlechter. Auch verbiegen sie sich schnell unter dem Druck der Anpressfedern. Zudem verursachen ausgefranste Enden schnell einen Kurzschluss. Abhilfe schaffen vergoldete Aderendhülsen, wie es sie günstig im Elektronikladen gibt, oder besser: edlere Varianten, beispielsweise von WBT (www.wbt.de).

Ideale Bananenstecker Höherwertige Amps kommen in der Regel mit Schraubklemmen für die Boxen daher. Diese greifen Kabel recht sicher. Doch herrscht am Rücken eines Surround-Receivers oft gedrängte Enge. Strippen, gerade höherwertige mit größerem Kabelquerschnitt, lassen sich nur schwierig sauber und sicher verzurren. Hier zählen Bananenstecker meist zur ersten Wahl. Preiswerte Modelle gibt es bereits für wenige Euro von Monitor (www.in-akustik.de) oder Oehlbach (www.oehlbach.de). Kosten: 10,- EUR

Mehr zum Thema

Wohnzimmer mit Beleuchtung
5 Tipps

Nicht alle Geräte lassen sich kabellos ansteuern. Wir geben Tipps, wie Sie Kabel verstecken und damit das Wohnzimmer-Ambiente verschönern.
AV-Receiver anschließen
Richtig aufstellen, anschließen und einstellen

Ein AV-Receiver ist die Schaltzentrale des Heimkinos. Wir zeigen, wie Sie den AV-Receiver richtig einstellen, aufstellen und anschließen.
Ultima 40 Surround
Heimkino-Tipps

Welche Boxen passen ins Heimkino und muss ein Subwoofer sein? Audio-Experte Stefan Schickedanz gibt Tipps rund um Surround-Systeme im Heimkino.
Heimkino-Projektor
Heimkino-Tipps

Den Projektor justieren und die Surround-Anlage einmessen: Heimkino-Experte Raphael Vogt gibt Tipps zu AV-Receivern und Beamern.
NFC - Nahfeldfunk - Logo
Technik extrem

Immer mehr Geräte verstehen sich bestens, weil sie ihre Wünsche über Nahfeldkommunikation (NFC) austauschen. Was kann die Technik und wie…