Bildbearbeitung

Teil 3: PhotoImpact: Fotos digital aufpoliert

Mit PhotoImpact korrigieren Sie im Handumdrehen Ihre Bilder. Dazu hält das Programm unter anderem eine automatisierte Korrekturfunktion bereit. Über den so genannten ExpressFix erhöhen Sie beispielsweise die Farbsättigung oder bessern Belichtungsfehler aus.

PhotoImpact: Fotos digital aufpoliert

© Archiv

Wenn beispielsweise bei Außenaufnahmen die Gesichter der fotografierten Personen nicht in der Sonne sind, können Sie die Belichtung korrigieren. Wählen Sie dazu im Menü "Foto" den Befehl "ExpressFix".

PhotoImpact: Fotos digital aufpoliert

© Archiv

Im Fenster "ExpressFix" sehen Sie einen Bildausschnitt, für Ihr Foto vor und nach der Bearbeitung. Um die gewünschte Korrektur durchzuführen, stellen Sie den Vergrößerungsfaktor dieser Vorschaubilder so ein, dass Sie die zu korrigierenden Bildausschnitte gut sehen. Klicken Sie dazu auf die Lupe mit dem Pluszeichen.

PhotoImpact: Fotos digital aufpoliert

© Archiv

Um den gewünschten Ausschnitt zu sehen, klicken Sie mit dem Mauszeiger in eines der Vorschaubilder und ziehen bei gedrückter Maustaste das Bild so, dass der Bildausschnitt gut sichtbar ist.

Sollen die Gesichter aufgehellt werden, wählen Sie im Fenster "ExpressFix" unter "Schritte" den Eintrag "Objektbelichtung".

Sie können dann einige vorgefertigte Filter auf Ihr Foto anwenden. Klicken Sie dazu auf eines der Korrekturbilder unter "Voreinstellungen".

Um das Ergebnis der Korrektur genauer beurteilen zu können, klicken Sie auf das Symbol "Ergebnisvorschau" rechts, unterhalb der Vorschaubilder.

Sie sehen das korrigierte Bild auf der Arbeitsfläche und eine Leiste mit Schaltflächen am unteren Bildschirmrand.

Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, wählen Sie "OK" in der Schaltflächenleiste. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, klicken Sie auf "Weiter". Sie gelangen damit wieder zurück zum "ExpressFix"-Fenster und können dort weitere Korrekturen vornehmen.

Um die Bildkorrekturen besser steuern zu können, klicken Sie auf "Benutzerdefiniert". Sie sehen neue Vorschaubilder, mit denen Sie gezielt Korrekturen durchführen können. Klicken Sie beispielsweise auf das Vorschaubild "Mehr Blitzlicht" werden Schatten aufgehellt. Es ist auch möglich, häufiger auf eins der Vorschaubilder zu klicken. Sind Sie schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, schließen Sie den Dialog mit Klick auf "OK".

Mit der ExpressFix-Funktion können Sie auch die Bildschärfe und die Farbsättigung korrigieren.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können