Raumklangzauberer

Teil 3: MP3-Surround-Sound selbst gemacht

MP3-Surround vom Fraunhofer-Institut liegt qualitativ zwischen AC3/DTS und Dolby Surround, denn auch bei diesem Verfahren werden die Audiokanäle nicht unabhängig voneinander kodiert. Vielmehr nutzt der Fraunhofer- Encoder lediglich 16 KBit/s der in der Demo verfügbaren Bandbreite von 192 KBit/s für die Speicherung der Surround-Informationen. Ein besonderer Vorteil dieser Kodiertechnik ist die Abwärtskompatibilität der MP3-Surround-Dateien. So finden herkömmliche MP3-Player bei der Wiedergabe einen konventionellen Stereodown- Mix vor. Die Surround-Informationen, die in einem separaten Bereich des MP3-Files gespeichert sind, bleiben den Stereo-MP3-Playern indes verborgen.

MP3-Surround-Sound selbst gemacht

© Archiv

Das MP3-Surround-Demopaket des Fraunhofer- Instituts unter www.iis.fraunhofer.de/amm/ download ist umfassend ausgestattet und enthält, neben einem MP3-Surround-Encoder und -Player - wahlweise als Kommandozeilen- Tool oder mit grafischer Benutzeroberfläche - gleich auch ein passendes Winamp- Plug-in für die Mehrkanalton-Wiedergabe. Die Software setzt als Betriebssystem Windows 2000/XP nebst installiertem DirectX 9.x beziehungsweise Mac OS X voraus. Als Ausgangsmaterial nimmt der Encoder lediglich sechskanalige WAV-Dateien entgegen, die wahlweise mit 44.1 oder 48 kHz Samplingrate als lineares 16- oder 24-Bit-PCM kodiert sind. Die einzelnen PCM-Tonspuren müssen interleaved, also in einer einzigen WAV-Datei vorliegen.

Die Bit-rate der MP3-Surround-Files ist in der Demo-Software fest auf 192 KBit/s eingestellt. Das Ausgabeformat der Demo-Software ist für die 5.1-Kanalkonfiguration spezifiziert, wie sie auch Dolby Digital AC3 5.1 verwendet. Für die Zukunft sind weitere Ausgabeformate geplant. Die Anzahl der unterstützten Kanäle ist dabei theoretisch unbegrenzt.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Die freie Bildbearbeitung Gimp hat in der neuesten Version mächtig an Bedienkomfort gewonnen. Farben, Kontrast, Ausschnitt und Schärfe sind damit im…
Gimp kreativ erweitert
Photoshop-Alternative

Gimp ist kostenlos und eine gute Photoshop-Alternative. Mit diesen 5 Plug-ins lässt sich die Open-Source-Software sinnvoll erweitern.
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Filme auf PC
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Any Video Recorder
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können