Vernetzen lohnt sich

Teil 3: Heimnetzwerk einrichten

Die Verbindungstechnik WLAN setzt auf die Datenübertragung per Funk. WLAN steht als Abkürzung für "Wireless Local Area Network", was sich mit "kabelloses lokales Netzwerk" übersetzen lässt. Um ein Funknetz zu realisieren, muss jeder PC mit einem WLAN-Adapter ausgestattet sein. Diese sind für Desktop-PCs in der Regel als USB-, für Notebooks zusätzlich als PC-Card-Version erhältlich. So genannte Centrino-Notebooks haben bereits einen WLAN-Adapter integriert.

Heimnetzwerk einrichten

© Archiv

Auch ein Funknetz lässt sich, ähnlich wie ein Ethernet-Netzwerk, über Direktverbindungen zwischen zwei und sogar mehreren PCs mit Adaptern realisieren. Es gibt jedoch eine Alternative, die der Direktverbindung vorzuziehen ist. Ähnlich wie der Switch bei Ethernet, existiert auch im WLAN ein zentraler Verteiler, der deutlich mehr Möglichkeiten bietet. Der Switch des WLAN heißt Access Point. Als Basisstation regelt er die Kommunikation zwischen den Teilnehmern des Funknetzes. Ein Access Point bietet zusätzliche Sicherheitsfunktionen, bessere Performance und die Möglichkeit, eine Verbindung zu einem bestehenden Kabelnetzwerk herzustellen. Wer sein Funknetz mit einem DSL-Zugang verbinden will, kann einen DSL-WLAN-Router einsetzen. In ihnen ist bereits ein Access Point integriert. Der versorgt die eingebundenen Rechner dann auch mit Daten aus dem Internet. Viele DSL-Router, wie sie von großen Providern für DSL-Einsteiger angeboten werden, haben bereits einen Access Point integriert.

Wer sein Heimnetzwerk über Funk verbindet, muss besonders auf die Sicherheit achten. Denn im Gegensatz zu einem Kabelnetzwerk ist ein drahtloses Netzwerk für jeden zugänglich, der sich in seiner Reichweite befindet.

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM
WLAN Repeater

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.
WLAN-Empfang verbessern
Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
Mit Banana Pi zum Router im Eigenbau
Anleitung

In der Klasse um 100 Euro ist der Banana Pi R1 (Router One) fertigen Routern überlegen. Wir zeigen, wie Sie den Banana Pi Router einrichten.
Fritzbox 7490
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.