Praktische Verbindungen

Teil 3: Handy und PC verbinden

Beim Synchronisieren kann es passieren, dass Adressfelder aus Outlook den falschen Adressfeldern auf dem Telefon zugeordnet werden. Ändern Sie deshalb vor dem nächsten Durchgang die Zuordnung.

Handy und PC verbinden

© Archiv

Bei fehlerhaftem Datenabgleich kann die Zuordnung der Felder geändert werden.

Öffnen Sie das Menü "Extras/Einstellungen" und aktivieren Sie im Dialogfenster in der linken Spalte die Rubrik "Kontakte". Klicken Sie anschließend im unteren Bereich des Fensters auf die Schaltfläche "Feldzuordnung".

Im folgenden Dialog stehen Ihnen zwei Registerkarten für "Textfelder" und "Telefonnummern/E-Mail" zur Verfügung. Suchen Sie in der rechten Spalte das Outlook-Feld, das falsch zugeordnet wurde. Die voreingestellte Zuordnung erkennen Sie in der linken Spalte. Ausgegraute Felder stehen dort für Outlook-Einträge, die keine Entsprechung im Adressbuch des Mobiltelefons haben.

Öffnen Sie in den entsprechenden Feldern der linken Spalte das Drop-Down- Menü und wählen Sie aus der aufklappenden Liste das Feld auf Ihrem Handy-Telefonbuch, in das der Outlook-Eintrag geschrieben werden soll.

Sind Sie hier im Gewirr der Outlookund Telefonbucheinträge einmal durcheinandergeraten, können Sie alle Änderungen zurücksetzen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Standard-Einstellung". Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf die Schaltfläche "OK".

Sony Ericsson

Sie finden den Download der PC Suite, indem Sie auf der Webseite www.sonyericsson.de die Rubrik "Unterstützung/Produktunterstützung" öffnen. Wählen Sie im Drop-Down-Menü bei "Software und Setup" Ihr Handy-Modell und laden Sie im nächsten Schritt über "Software- Downloads" die 42 MByte große Datei herunter.

Installieren Sie zunächst die PC Suite und stellen Sie dann mithilfe des Assistenten die Verbindung zwischen PC und Handy her. Benutzen Sie ein USB-Kabel, benötigen Sie dazu noch die Treiber von der CD oder die passende Treiber-Software von den Internetseiten des Herstellers. Wählen Sie auf dem Handy den Dateiübertragungsmodus und bestätigen Sie die entsprechende Meldung auf dem PC. Anschließend stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Bildeditor: Fotos bearbeiten und übertragen
  • MMS Home Studio: Multimedia-Nachrichten auf dem PC erstellen
  • Datei Manager: Dateien zwischen PC und Handy austauschen
  • Disc2Phone: Musikdateien konvertieren und auf das Handy übertragen
  • Mobilfunknetzassistent: Handy als Modem benutzen.

Mehr zum Thema

Geocaching
Der rätselhafte Weg zum großen Schatz -…

Wer schon immer mal auf Schatzsuche gehen wollte, kann das heute Mit GPS und guter Spürnase jederzeit tun. Auf Reichtum darf man dabei allerdings…
Navigieren mit dem Smartphone
Zielführend

Wer braucht heute noch ein Navigationsgerät, wenn Mobiltelefone auch ans Ziel führen? Die Jackentaschen-Computer werden immer größer und…
Routenplanung im Web
Ratgeber: "Navigation"

Auf ins Grüne! Wandern ist längst kein Rentnersport mehr - dank Geocaching lassen sich sogar Teenager dazu überreden. Im Web finden Wanderer, Biker…
Garmin Nüvi 3590 LMT
Ratgeber: Navigation

Das Aufspielen von Blitzerdatenbanken auf dem Navi ist praktisch, wenngleich in Deutschland verboten.
Wandern
Openstreetmap

Was können die kostenlosen Navi-Karten? Wir zeigen wie Sie das Kartensystem OpenStreetMap als tolle Alternative zu Bezahl-Navis völlig gratis…